Infocomm Beijing 2020

Endlich wieder volle Messehallen

In dieser Woche kam der chinesische Teil der ProAV und Digital Signage Welt in Peking zusammen. Über 30.000 Fachbesucher und 450 Aussteller trafen sich in Peking zur Infocomm Beijing 2020.
Infocomm Beijing 2020 - volle Messehallten in Peking (Foto: Infocomm Beijing)
Infocomm Beijing 2020 – volle Messehallten in Peking (Foto: Infocomm Beijing)

Eigentlich war die Messe in der chinesischen Hauptstadt bereits für April geplant, musste allerdings aufgrund der weltweiten COVID19-Pandemie in den Herbst verschoben werden. Während die meisten Messen weltweit außerhalb von China abgesagt werden mussten, konnte die Pekinger Infocomm Ende September stattfinden.

Invidis wie auch die meisten anderen ausländischen Fachbesucher durften nicht nach China einreisen. Aber der Binnenmarkt des bevölkerungsreichsten Landes der Welt – mehr als jeder zweite Quadratmeter LED wird in China verkauft – ist riesig.

Bis die nächsten großen ProAV und Digital Signage Messen auch in Europa und Nordamerika wieder stattfinden, muss die Branche noch einige Zeit warten. ISE Barcelona und Infocomm Orlando finden im Juni 2021 statt.