Personalien

Philips verstärkt Sales Team mit Christian Krela

Christian Krela übernimmt die neu geschaffene Position des Channel Managers Distribution bei Philips PDS. Der Displayhersteller baut damit sein Vertriebsteam in Deutschland und Österreich aus. AV-Profi Krela ist künftig unter anderem für die Einführung neuer Digital Signage- und Pro AV-Lösungen im DACH-Markt zuständig.
AV-Profi Christian Krela übernimmt bei Philips PDS künftig die neu geschaffene Position des Channel Managers Distribution für Deutschland und Österreich (Foto: Philips PDS)stian Krela übernimmt bei Philips PDS künftig die neu geschaffene Position des Channel Managers für Deutschland und Österreich (Foto: Philips PDS)
AV-Profi Christian Krela übernimmt bei Philips PDS künftig die neu geschaffene Position des Channel Managers Distribution für Deutschland und Österreich (Foto: Philips PDS)

Der in der Nähe von Dortmund ansässige Christian Krela ist neuer Channel Managers Distribution bei Philips Professional Display Solutions (PDS). Krela bringt mehr als 20 Jahre Vertriebserfahrung als AV-Spezialist in das Vertriebsteam ein. Er war zuvor bei mehreren führenden nationalen und internationalen Spezialunternehmen der AV-Branche in hochkarätigen Positionen im B2B-Vertriebsmanagement tätig. Dazu gehören Kramer Electronics, Milestone AV Technologies und zuletzt ClearOne, wo er die Position des regionalen Sales Managers inne hatte.

In seiner neuen Funktion wird Krela für die Vertriebsaktivitäten von Philips PDS in Deutschland und Österreich verantwortlich sein. Sein Hauptaugenmerk soll auf der Steigerung des Bekanntheitsgrades und Absatzes der multi-vertikalen Digital Signage- und Pro-TV-Produkte und -Lösungen liegen.

Philips: Android-Update für MediaSuite TVs

Der Start in seinen neuen Job ist für Krela laut Philips hektisch: gleich zu Beginn war er zuständig für die Einführung mehrerer neuer, wichtiger Produktreihen in den DACH-Markt. Darunter etwa die B-Line für den Einsatz speziell im Gastgewerbe, die C-Line für Unternehmen. Und auch die Vorbereitungen für die bevorstehende Einführung der T-Line im Bildungsbereich sowie die 7000er Serie an LED-Displays fällt in seinen Zuständigkeitsbereich.

„Die Gelegenheit, bei Philips Professional Display Solutions einzusteigen, einem Unternehmen, das in den letzten Jahren exponentiell gewachsen ist, sehe ich als positive Herausforderung“, kommentiert Krela seinen Start bei Philips PDS. Dazu Rainer Bloch, Business Director DACH: „Ich freue mich über alle Maßen, einen Experten vom Kaliber eines Christian Krela im Unternehmen willkommen zu heißen, dessen Wissen und Erfahrung auf dem deutschen sowie österreichischen Markt eine unschätzbare Hilfe bei der Verwirklichung unserer ambitionierten Ziele sein wird.“

PC trifft Whiteboard: Philips Crestron-Displays jetzt EMEA-weit erhältlich