ISE 2021

ISE startet digitale Eventreihe mit Collaboration-Trends (Update)

Bei den „RISE Spotlights“ werden bereits vorab der ISE 2021 die wichtigsten Trends der AV-Branche diskutiert. Zur ersten Veranstaltung am 24. November spricht eine hochkarätige Expertenrunde über die aktuelle „Workplace Evolution“ – und wie die Corona-Krise Arbeitsumfelder nachhaltig digital verändert hat.
RISE Spotlight Workspace Evolution (Foto: ISE)
RISE Spotlight Workspace Evolution (Foto: ISE)

Integrated Systems Events, der Organisator der Messe Integrated Systems Europe (ISE), hat eine neue monatliche Reihe von kostenlosen digitalen Veranstaltungen angekündigt. Die „RISE Spotlights“ sollen im Vorfeld der AV- und Digital Signage-Messe, die vom 1. bis 4. Juni 2021 erstmals in Barcelona veranstaltet wird, einen ersten Überblick über die spannenden Themen der nächsten ISE bieten. Die zweistündigen Events finden jeden Monat statt. Produziert werden sie in Partnerschaft mit The Next Web (TNW), einem Amsterdamer Medien- und Event-Unternehmen, das zur Financial Times gehört.

Das Messegelände Fira Gran Via Barcelona (Foto: invidis)
Das Messegelände Fira Gran Via Barcelona (Foto: invidis)

Das erste RISE-Spotlight startet am Dienstag, den 24. November, um 14:00 Uhr MEZ. Thema des Debüt-Events „Workspace Evolution“ werden Technologien für Unified Communications und Collaboration am Arbeitsplatz sein. Gezeigt werden aber nicht nur die neuesten Trends:  Ein Expertenpanel untersucht, wie Unternehmen und Einzelpersonen sich ausrüsten und organisieren sollten, um sich an die neuen Arbeitsnormen anzupassen.

Auf dem Programm stehen Fragen wie: Welche Technologien sind besonders wichtig im neuen Workspace? Welche Punkte sollte eine Roadmap zur Digitalisierung aufführen? Wie lassen sich digitale Heimarbeit und das Büro verbinden? An welchen Innovationen arbeiten Start-ups derzeit? Und wie sollte ein professionelles virtuelles Meeting ablaufen?

Zu den Speakern gehören unter anderem:

  • Marit Janssen, Beraterin für digitale Transformation bei ABN AMRO
  • John Egan, Geschäftsführer von L’Atelier, das Teil der internationalen Bankengruppe BNP Paribas ist
  • Jon Sidwick, Präsident der Collabtech-Gruppe, der zuvor 23 Jahre den ProAV-Distributor Maverick AV Solutions leitete.
  • Sean Wargo, leitender Direktor für Market Intelligence beim AV-Branchenverband AVIX

Update: Zwei weitere Speaker wurden angekündigt

  • Nancy Knowlton, Präsidentin und CEO von Nureva Inc., einem Spezialisten für Advanced Audio Conferencing
  • Youri Doelman, Partner des global tätigen Start-up Investors Antler

Mike Blackman, Geschäftsführer von Integrated Systems Events, kommentiert die neue Eventreihe: „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit TNW, um unserer Branche eine neue Lernerfahrung zu bieten. Dieses Veranstaltungsprogramm wird die AV-Gemeinschaft in diesen schwierigen Zeiten stärken und zusammenführen. Wir werden wertvolle Einblicke in ein breites Spektrum von Technologien und Märkten bieten.“

Interessenten können sich unter folgendem Link zum ersten RISE Spotlight anmelden: https://www.iseurope.org/content-hub/rise-event-1/

ISE 2021 Barcelona: Erste Infos zum ISE-Debüt in Barcelona