Awards

Die 100 besten Plakate 2020 stehen fest

Die Gewinner des Wettbewerbs um hervorragendes Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen fest. Fast 2.000 Plakate wurde dieses Jahr bewertet, die 100 Siegerplakate Touren im Sommer in einer Ausstellung durch DACH und kommen sogar nach Korea.
Zwei Gewinner der 100 besten Plakate 2020: links Transit von Neue Gestaltung aus Berlin und rechts Der bunte Hund von gggrafik aus Heidelberg (Foto: Neue Gestaltung / gggrafik, Götz Gramlich / 100 Beste Plakate e.V.)
Zwei Gewinner der 100 besten Plakate 2020: links Transit von Neue Gestaltung aus Berlin und rechts Der bunte Hund von gggrafik aus Heidelberg (Foto: Neue Gestaltung / gggrafik, Götz Gramlich / 100 Beste Plakate e.V.)

Sehr Schwarzweiß, oft mit der Typo spielend und auch gerne mal verwirrend – So oder so ähnlich sehen grob beschrieben die Sieger des jährlichen Wettbewerbs „100 beste Plakate“ aus. Plakatgestalter vom Grafikdesigner über Agenturen und Büros bis hin zu Studierenden sowie die Auftraggeber und Druckereien aus DACH waren aufgerufen, ihre kreativsten Motive des Jahres 2020 einzusenden. Die internationale Jury unter dem Vorsitz von Markus Weisbeck vom Frankfurter Studio Markus Weisbeck musste diesmal unter knapp 2.000 Plakaten von rund 600 Einreichenden die Besten auswählen.

Gemäß der teilnehmenden Länder wurden am Ende 43 Plakate und Plakatserien aus Deutschland ausgezeichnet, 50 aus der Schweiz und 7 aus Österreich. 75 von ihnen waren Auftragsarbeiten, 8 Eigenaufträge und 17 studentische Projektaufträge. Hier eine kleine Auswahl der kreativen Sieger:

Im Juni ist eine Auftaktausstellung der Gewinnerplakate im Kulturforum Potsdamer Platz in Berlin geplant. Dann werden zeitgleich zur Eröffnung auch alle Motive online veröffentlicht, eine Liste der Preisträger gibt es bereits hier. Anschließend sollen die Siegerplakate so Corona will in einer Reihe von Ausstellungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und diesmal sogar in Korea zu sehen sein.

DooH: PlakaDiva Shortlist steht