Frankreich

Erstes 3D-Planetarium mit 10K-Auflösung

In der Geschichts- und Gedenkstätte La Coupole im Norden Frankreichs installierten Sony und der Integrationspartner RSA Cosmos die weltweit erste Projektion in einem 3D-Planetarium mit 10K-Auflösung.
10k Projektion in La Coupole (Foto: Sony)
10k Projektion in La Coupole (Foto: Sony)

Das Planetarium von La Coupole, Geschichts- und Gedenkstätte im Norden Frankreichs, bietet seinem Publikum eine faszinierende Reise durch das Universum – in einer einmaligen 360°-Umgebung. Zwölf 4K-Laserprojektoren (VPL-GTZ380) von Sony strahlen die Kuppel mit ihrem Durchmesser von 15 Metern an und erzeugen realistische und überwältigende Bilderin Echtzeit und 3D. Mit einer Laserlichtquelle erreichen die Projektoren eine Leistung von 10.000 Lumen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Zusammenarbeit mit RSA Cosmos hatte das Planetarium vor seiner Wiedereröffnung die aktuelle Version der Astronomie-Software SkyExplorer 2021 installiert und erreicht nun mithilfe der führenden Technologien von RSA Cosmos und Sony in der gesamten Kuppel die höchste Auflösung und Bildqualität sowie ein enormes Detailreichtum. Mit einer Gesamthelligkeit von 120.000 Lumen gibt das 3D-Planetarium von La Coupole jetzt selbst die komplexesten Inhalte bis ins kleinste Detail wieder.

„Mit unserem Modernisierungsprojekt bieten wir eine nie dagewesene Bildqualität. Die Projektoren von Sony sorgen für einen wunderschönen Himmel, prächtige Farben und großartige Kontraste“, so Nicolas Fiolet, Planetarium Manager im 3D-Planetarium von La Coupole.

Für ein noch besseres visuelles, interaktives Erlebnis hat RSA Cosmos außerdem neue Sitze mit Audience Response  eingebaut. Jede Armlehne ist mit einem Bedienpanel ausgestattet, sodass die Besucher Quizfragen beantworten, Szenarien auswählen und sogar die Bewegung der Kamera in der Simulation direkt steuern können. Durch die zahlreichen und außergewöhnlichen Interaktionsmöglichkeiten entsteht eine ganz besondere Dynamik.

„Die Besucher sind begeistert“, erklärt Amélie Fivey, Animatorin des 3D-Planetariums von La Coupole.