Anzeige
ISE 2021

Easescreen mit Updates im Monatstakt

Barcelona | Als einziger Digital Signage Anbieter aus der DACH-Region war easescreen auf der ISE vertreten. Mit im Gepäck hatte der Digital Sigange Software Anbieter aus Graz die neuste Version X2106 des CMS.
Easescreen auf der ISE 2021 (Foto: invidis)
Easescreen auf der ISE 2021 (Foto: invidis)

Ab sofort ist easescreen nicht nur für fast alle Digital Signage Plattformen verfügbar (Windows plus HTML5 Client für SoCs von Samsung, LG, NEC, Philips etc) sondern wird kontinuierlich upgedated. Einmal im Moment erhalten Easescreen-Kunden nun Software-Updates im Rolling Release. Der Vorteil liegt nicht nur beim Kunden, sondern vereinfacht die Entwicklung für easescreen erheblich.

Besonders wichtig ist easescreen das Zero Touch Deployment – ohne das monatliche Updates im Rolling Release nicht realisierbar wäre. Neuinstallationen und Updates können vollständig remote angestoßen und überwacht werden.

Bei easescreen entwickelt sich das Geschäft weiter sehr gut. Man liegt zweistellig im Plus und der Markteintritt in Nordamerika läuft sehr gut an.