Live Events

Uniguest integriert weltweit führende Event-Plattform

Für die meisten Leser sind sowohl Uniguest als auch Ungerboeck unbekannte Anbieter. Doch Uniguest hat u.a. die Digital Signage Anbieter Onelan und Tripleplay übernommen und Ungerboeck ist das „SAP der Event-Branche“.
Eventmanagement Symbolfoto (Foto: AVIXA)
Eventmanagement Symbolfoto (Foto: AVIXA)

Der amerikanische Hospitality-Technologie Plattformanbieter Uniguest hat sich mit Ungerboeck zusammengetan, um das Uniguest Digital Signage CMS Janus mit der Eventmanagement-Plattform Ungerboeck zu verbinden. Ungerboeck zählt weltweit rund 50.000 Nutzer und bietet speziell auf die Eventbranche abgestimmte Lösungen u.a. CRM, Raumbuchung, Eventplanung und -kommunikation, Auftragsmanagement, Messemanagement, Catering, Registrierung, A/V-Arrangements, Finanzen und mehr.

Uniguest: Weitere Digital Signage Übernahme

„Die Partnerschaft zwischen Ungerboeck und Uniguest ermöglicht es Eventmanagern, ihre Arbeit in dem System zu erledigen, in dem sie gewohnt sind zu arbeiten, und ermöglicht es ihnen, die Informationen zu automatisieren, so dass die Veranstaltungsbesucher immer auf dem neuesten Stand sind.“, so Phil Sherer – Director of Technical Solutions

Veranstaltungsdetails ändern sich fast täglich, und um diese Änderungen auf Digital Signage Displays anzuzeigen, muss der Kunde dieselbe Detailänderung zweimal eingeben: zuerst in der Ungerboeck Plattform, dann im Digital Signage CMS. Dies war ein umständlicher Prozess, der den Mitarbeitern  zusätzliche Arbeit und zusätzliche Zeit abverlangte, zusammen mit einem höheren Risiko, dass bei der zweiten Eingabe ein Fehler passiert oder der Schritt ganz vergessen wird.

Gemeinsam haben Uniguest und Ungerboeck eine Schnittstelle entwickelt, über die alle Veranstaltungsdaten, die auf der Ungerboeck-Plattform gehostet werden, direkt über das Janus  CMS an die Digital Displays übertragen werden.

 

Onelan-Mutterkonzern: Uniguest übernimmt weiteren Digital Signage Anbieter