Neue Eigentümer

DSE Las Vegas zurück im März

Vom 21. bis 23. März findet die DSE 2022 wieder in Las Vegas statt. Nach der Insolvenz der Veranstalter und der Absage der Messe 2020 und 2021 erhält die Messe unter neuer Führung eine zweite Chance. Der neue Eigentümer Questex setzt dabei auf erfahrene Digital Signage Experten.
Die APEX-Awards 2020 werden von der Digital Signage Federation am 1. April im Kongresszentrum von Las Vegas auf der APEX Awards Convention Center Ceremony präsentiert (Foto: DSE/unsplash)
Die APEX-Awards 2020 werden von der Digital Signage Federation am 1. April im Kongresszentrum von Las Vegas auf der APEX Awards Convention Center Ceremony präsentiert (Foto: DSE/unsplash)

Die Digital Signage Expo (DSE) wird vom neuen Besitzer Questex wiederbelebt. Vom 21. bis 23. März 2022 findet in Las Vegas die Messe zeitgleich mit der ebenfalls von Questex veranstalteten Bar & Restaurant Expo (früher Nightclub & Bar Show) statt.

Die DSE war 15 Jahre lang die führende Veranstaltung für die Digital Signage-Branche, bevor Questex die Vermögenswerte Anfang 2021 erwarb. Die DSE setzt auf ähnliche Zielgruppen und Plattformen wie die anderen von Questex organisierten Messen in den Bereichen Hotels, Gastgewerbe, Reisen, Gesundheitswesen, Unterhaltung, Bildung, Sensorik und Kommunikationstechnologie auf – wichtige Endverbrauchermärkte für digitale Lösungen und Erlebnisse.

Marian Sandberg, VP & Market Leader, DSE: „Unsere Marktforschung zeigt, dass die Digital Signage Branche ein starkes Bedürfnis nach einer Veranstaltung hat, die Anbieter mit Designern, Käufern und Interessenvertretern in einer Vielzahl von angrenzenden und vertikalen Märkten zusammenbringt. Das Konferenzprogramm wird so gestaltet, dass es ein breiteres Publikum anspricht und sich auf innovative Anwendungen und Ergebnisse konzentriert, während die Ausstellerliste über die Anbieter von Digital Signage-Equipment hinaus auf diejenigen erweitert wird, die digitale Technologie nutzen, um Erlebnisse zu gestalten und zu implementieren, die anziehen, informieren, weiterbilden und unterhalten.“

Questex wird bei der Neuauflage der Veranstaltung auf die Expertise des Digital Signage-Branchenveteranen Brad Gleeson, Mitbegründer und Managing Partner von TargetPath, zurückgreifen. Gleeson ist ein Branchen-Veteran, Gründer des Digital Signage Magazins, der DIGI-Awards, der ersten Digital Signage-Messe, die heute DSE heißt, und anderer Initiativen in der Digital Signage Branche.

Die DSE hatte in den Jahren vor dem endgültigen Aus viel an Anziehungskraft verloren. Nach der Insolvenz wechselte der mit der DSE engverbundene DSF-Verband die Seiten und kooperiert nun mit Avixa/Infocomm.

Neues DSE-Advisory Board

Auch die neuen Eigentümer setzen auf ein Advisory Board – mit vielen bekannten Namen.

Der Beirat umfasst:
– Rich Ventura / Sony
– Rick Robinson / Billups
– Dorothy DiStefano / Digital Placemaking Institute
– Marcos Terenzio /  iGotcha Media
– Laura Davis-Taylor / InReality
– Nick Belcore / Peerless-AV
– Jeff Hastings / BrightSign
– Jackie Walker / Publicis Sapient
– Stephanie Gutnik / Verizon
– Sandra Richter / Soofa
– Cherian Thomas / Octopus Interactive
– Brad Gleeson / TargetPath