Digital Signage

Neue Telemedizin-Lösung von LG

Lange Zeit hat sich LG nur auf Produkte fokussiert. Nun erreicht uns innerhalb einer Woche schon die zweite neue Branchenlösung die LG gemeinsam mit Partnern anbietet. Nach einer QSR-Lösung bietet LG nun auch eine Telemedizin-Lösung an die auf WebOS aufsetzt.
LG Telemedizin Lösung aug WebOS Plattform (Foto: LG)
LG Telemedizin Lösung aug WebOS Plattform (Foto: LG)

In fünf Jahren soll der globale Telemedizinmarkt auf 500 Milliarden Euro wachsen, nicht zuletzt getrieben von der gegenwärtigen Pandemie. Nicht nur für LG ein wichtiger Grund in den Healthcare Markt zu investieren. Neben Patienten TV, ähnlich wie Hotel TV artverwandt mit klassischen Fernsehern, baut LG nun auch Digital Signage basierte Telemedizin-Lösungen die gemeinsam mit dem amerikanischen Digital-Healthcare Anbieter eZ Caretech entwickelt wurden.

LG liefert professionelle hochauflösende Digital Signage Displays und bringt die WebRTC-basierte Videokonferenzplattform für Online Diagnosen in die Gesamtlösung ein. Durch die Kombination der WebRTC-basierten Videokonferenzplattform von LG mit der EMR-basierten Telemedizinanwendung von ezCaretech ermöglicht die Lösung Krankenhäusern die Abwicklung von Verwaltungsprozessen und die Aktualisierung relevanter Datensätze, während sie gleichzeitig aus der Ferne mit den Patienten kommunizieren. Die Plattform ezOntheCall deckt auch ambulante Dienste ab, die es den Patienten ermöglicht Folgetermine oder Arztkonsultationen zu buchen sowie Rezepte zu bestellen, ohne dass sie den Arzt persönlich aufsuchen müssen.

Die gesamte LG-Lösung basiert auf WebOS und ermöglicht somit laut LG eine einfache und skalierbare Plattform die auch auf dem Klinikgelände für Wayguiding und bis hin zum Patienten TV integriert werden kann. Die Lösung ist mit Plattformen für elektronische Krankenakten und den weltweit führenden Hospital Information Systems (HIS) kompatibel und wird bereits in Krankenhäusern in Saudi-Arabien und Südkorea eingesetzt.