Education

Prowise verbessert Multi-Touch-Funktion

Mit dem neuesten Update von Pronote, der Software für die interaktiven Prowise-Whiteboards für den Bildungsbereich, können nun mehrere Personen gleichzeitig an den Touchscreens arbeiten.
Mit dem neuesten Softwareupdate von Pronote können nun mehrere Personen gleichzeitig an den interaktiven Whiteboards arbeiten. (Bild: Prowise B.V.)
Mit dem neuesten Softwareupdate von Pronote können nun mehrere Personen gleichzeitig an den interaktiven Whiteboards arbeiten. (Bild: Prowise B.V.)

Prowise hat sein integriertes Schreib- und Notizprogramm Pronote für interaktive Whiteboards mit einem Update versehen. Ab sofort können Lehrkräfte und Schüler gleichzeitig auf den interaktiven Whiteboards arbeiten. Mit dieser stark erweiterten Multi-Touch-Funktion können mehrere Personen simultan  schreiben, radieren sowie weitere Whiteboard-Tools wie Zirkel, Lineal oder Winkelmesser verwenden.

Regelmäßige Updates

Pronote ist kostenlos und auf allen interaktiven Prowise-Tafeln vorinstalliert. Der niederländische Edtech-Anbieter entwickelt die Software selbst, ebenso wie das Betriebssystem Prowise Central, über das die Prowise-Touchscreens regelmäßig durch Over-the-Air-Software-Updates über europäische Server auf den neuesten Stand gebracht werden. Neben der Multi-Touch-Erweiterung widmet sich das jüngste Update auf die Stift-Papier-Schreib-Experience.

Digitale Tafel von Prowise: Touch trifft Motion-Control | invidis

2009 gegründet, berät und beliefert Prowise seit zehn Jahren auch Schulen in Deutschland. Hier bietet das Unternehmen den Bildungseinrichtungen eine Komplettlösung an: von der Hardware über die Software bis zum IT-Management.