Android 9

Neue Viewsonic ILCDs für Schule und Büro

Viewsonic launcht eine neue Serie interaktiver UHD-Displays mit Ultra Fine Multipoint-Touch, Android 9, Multimedia-Soundbar und USB-C.
Viewsonic IFP52 ILCD (Foto: Viewsonic)
Viewsonic IFP52 ILCD (Foto: Viewsonic)

Viewsonic launcht seine Viewboard 52-Serie mit neuer Touch-Technologie, neuem Android 9 Betriebssystem und erweiterten Audiofeatures und vielen Zusatzfunktionen. Das ILCD ist für den Einsatz im Klassenzimmer und Meetingräumen konzipiert. Die Displays mit 65, 75 und 86 Zoll sind für die Wiedergabe von Multimedia-Inhalten mit einem Multimedia-Soundbar ausgestattet. Außerdem bieten die interaktiven Digital Signage-Screens an der Vorderseite USB-C-Eingänge und Funktionstasten. Zusammen mit der neuen Benutzeroberfläche können Lehrkräfte, Referenten und Meeting-Leiter innerhalb eines Kontrollbereichs auf häufig verwendete Funktionen zugreifen, sodass kein Hin- und Herwechseln erforderlich ist.

Die neue Viewboard IFP52-Serie ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Das IFP6552 kostet 2.619 Euro (UVP inkl. MwSt.), das IFP7552 liegt bei 3.929 Euro und das IFP8652 bei 5.169 Euro.

„Die Wachstumsrate von Viewsonic auf dem Markt für interaktive Displays ist überdurchschnittlich, und wir haben uns im Markt dank unseres Lösungsansatzes einen echten Vorsprung erarbeitet. Von 2017 bis 2020 lag die Wachstumsrate von Viewsonic um ein Vielfaches über dem Branchendurchschnitt“, berichtet Thomas Müller, General Manager bei Viewsonic in der DACH-Region. „Das Wachstum spiegelt die Mission von Viewsonic wider, ideale Bedingungen zur Zusammenarbeit im Bildungsbereich und in modernen Büro-Umgebungen zu erfüllen. Die Viewboard 52-Serie ist ein neues Design, das benutzerfreundliche Funktionen zusammen mit unserer Collaboration-Plattform myviewboard enthält und darauf abzielt, ansprechende und effektive Lern- und Besprechungsumgebungen zu schaffen.“

Die Viewboard 52-Serie ist in 65 Zoll, 75 Zoll und 86 Zoll erhältlich. Sie läuft auf Android 9.0 und ist kompatibel mit Windows, Mac, Chrome und Linux mit Full-Touch-Eingabefunktionalität (33 Punkte) für alle angeschlossenen BYOD-Geräte. Darüber hinaus schont die Serie die Augen durch Reduzierung von Flimmern und Blaulicht sowie durch eine Anti-Glare-Beschichtung.