Fashion-Popup

Viel hilft Viel

Dubai | Nicht immer muss es LED sein. Insbesondere bei Popup-Stores greifen Marken und Digital Signage-Integratoren lieber auf Displays zurück. So auch das französische Luxuslabel Saint Laurent,  das mit Dutzenden von LCDs einen Stand gebaut hat.
Saint Laurent Popup in Dubai Mall (Foto: invidis)
Saint Laurent Popup in Dubai Mall (Foto: invidis)

Wo sind alle die Displays hin, fragt sich der eine oder andere Digital Signage-Anbieter in Zeiten von Lieferengpässen. Zum Beispiel integriert in die Fassade eines Popup-Stores von Saint Laurent in Dubai.

Markant ist dabei die Gestaltung des Stores mit mehr als hundert 32″-Displays an der Außenwand. Nicht unbedingt die schönste Digital Signage-Installation – aber selten haben wir so viele kleine Displays in einem Popup gesehen. Die Ansteuerung der vielen Displays war offensichtlich nicht ganz trivial, denn ein paar der 100+ Screens zeigten während unser Site Inspections immer Windows Start-Screens.