DooH

Goldbach entwickelt neue Buchungs-Plattform

Goldbach Schweiz arbeitet an einer neuen Plattform für die Buchung von Werbung. Kunden sollen darauf in Zukunft auch große Kampagnen über verschiedene Medien hinweg mit wenigen Klicks buchen können. Zunächst investiert der Außenwerber dazu in neues Personal.
Goldbach Logo (Foto: Goldbach)
Goldbach Logo (Foto: Goldbach)

Um die Prozesse bei der Werbebuchung zu vereinfachen, investiert Goldbach Schweiz in den kommenden Jahren in eine neue Technologie-Plattform. Über die Self-Service-Lösung sollen Werbekunden in Zukunft Zugang zu allen von Goldbach in der Schweiz vermarkteten Medien bekommen. Dazu gehören TV, Radio, Print, Online, Mobile, OoH sowie DooH und Performance Marketing. Das Tool soll zudem umfangreiche Planungs- und Optimierungsmöglichkeiten beinhalten. Ziel sei es laut Goldbach, auf einer einzigen Plattform sowohl einfache Schnittstellen und Produkte für KMU zu bieten, als auch die Leistungen gleichzeitig in einer erweiterten Version den Großkunden und Agenturen zur Verfügung zu stellen.

„Wir haben bemerkt, das wir Prozesse einfacher gestalten müssen. Es muss zukünftig möglich sein, mit wenigen Klicks eine ganze Kampagne mittelfristig auch über alle durch uns vermarkteten Medien hinweg zu buchen“, sagt Michi Frank, CEO Goldbach Group. Um die Buchungs-Plattform aufzubauen, will der Außenwerber zunächst im Bereich Technologie und Produktentwicklung zusätzliches Personal anheuern. Wie hoch die Investitionen ausfallen und wann die Plattform live gehen könnte ist noch nicht bekannt.

Programmatic: Goldbach reorganisert digitalen Technologiehub