Anzeige
Verlängerung

Schwedens Flughäfen vertrauen ZetaDisplay

Nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren konnte ZetaDisplay den Vertrag mit Swedavia AB – dem schwedischen Flughafenbetreiber -  um ein weiteres Jahr verlängern. Insgesamt 350 neue Displays werden 2022 zusätzlich zum Bestand installiert.
Digital Signage am Flughafen Stockholm Arlanda (Foto: invidis)
Digital Signage am Flughafen Stockholm Arlanda (Foto: invidis)

Das schwedische Staatsunternehmen Swedavia AB, Betreiber der zehn verkehrsreichsten Flughäfen in Schweden, verlängert die langjährige Zusammenarbeit mit ZetaDisplay. Der ebenfalls schwedische Digital Signage Anbieter ZetaDisplay ist bereits seit Jahren der Haus- und Hoflieferant von Schwedens größten Flughäfen wie Stockholm Arlanda und Göteborg-Landvetter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Rahmen des neuen Vertrags wird ZetaDisplay umfassende Digital Signage-Lösungen für alle Standorte liefern. Damit wird das in die Jahre gekommene FIDS Digital Signage System größtenteils ersetzt und um zusätzliche Standorte erweitert. Das Projekt soll bis Jahresende 2022 realisiert sein und umfasst 350 Displays zwischen 32“ und 65“.

NEC LED am Flughafen Arlanda (Foto: invidis)
NEC LED am Flughafen Arlanda (Foto: invidis)
Digital Signage am Flughafen Stockholm Arlanda (Foto: invidis)
Digital Signage am Flughafen Stockholm Arlanda (Foto: invidis)