DooH

Polestar wirbt mit 22.2.22

Den 22. Februar 2022 zielgenau genutzt: Um sein neues Modell "Polestar 2" zu bewerben, bespielte der Elektroautobauer als erste Marke alle digitalen City Lights von Gewista österreichweit auf einmal.
Feiern die Kampagne am 22.2.22 (v.l.n.r.): Torsten Korn, Senior Key Account Manager von Gewista; Hannes Kläger, Marketingleiter von Polestar Austria (Foto: Simon Kupferschmied)
Feiern die Kampagne am 22.2.22 (v.l.n.r.): Torsten Korn, Senior Key Account Manager von Gewista; Hannes Kläger, Marketingleiter von Polestar Austria (Foto: Simon Kupferschmied)

Polestar bespielt an diesem Dienstag, dem 22.2.22, als erste Marke alle Digitalen City Lights von Gewista gleichzeitig. Zum Anlass genommen wurde der sogenannte „2’s day“. Ein Schnapszahldatum in dieser Form wird in den nächsten 200 Jahren nicht mehr vorkommen.

Polestar nutzt diese Gelegenheit und fokussiert die Kommunikation auf den vollelektrischen Polestar 2 – nach dem Motto: „Aller guten Dinge sind 2“. Hannes Kläger, Head of Marketing von Polestar Österreich, beschreibt: „Am heutigen 22.2.22 sind wir ganz besonders stolz auf unseren Polestar 2. So einzigartig wie das Datum selbst, ist auch die Chance, echten Mobilitätswandel voranzutreiben. Polestar 2 legt den Grundstein für unser Ziel, bis 2030 ein klimaneutrales Auto zu bauen. Wie kaum eine andere Zahl steht die ‚2‘ aber auch für Partnerschaft und so freuen wir uns, die Gewista an unserer Seite zu wissen, um über 592 digitale Screens landesweit auf Polestar aufmerksam zu machen.“

Polestar-Kampagne am 22.2.22 bei Gewista (Foto: Simon Kupferschmied)
Polestar-Kampagne am 22.2.22 bei Gewista (Foto: Simon Kupferschmied)

Mit der Idee wird Polestar auch Pionier unter den Kunden von Gewista. Die Kampagne wird vom österreichischen Außenwerber landesweit ausgespielt – gleichzeitig auf allen 592 digitalen City Lights. Andrea Groh, Chief Sales Officer von Gewista, kommentiert: „Ein Tag, nicht wie jeder andere wird für eine ganz spezielle Kampagne genutzt: Wir freuen uns sehr, dass Polestar unser landesweites und reichweitenstarkes Digital Out-of-Home-Netzwerk für die in Österreich geborene Kampagnenidee zum 22.2.22 nutzt. So kreativ und flexibel Polestar diesen Tag in der Kommunikation nutzt, so flexibel und innovativ sind die Einsatzmöglichkeiten der Digitalen City Lights, wie diese Kampagne zeigt.“

Die Mediaplanung wird von Dentsu Austria/Vizeum umgesetzt; von PR-Seite wird Polestar von Grayling unterstützt. Bei Gewista wird Polestar von Senior Key Account Manager Torsten Korn betreut.