LED für Valentinstag

Liebesgrüße aus Mannheim

"I love you" von 60 Metern Höhe auf 150 Quadratmetern: Auf zwei großen Fassaden-LEDs von Sharp/NEC zeigte die Mannheimer MVV am Valentinstag Liebesbotschaften der Mannheimer Bürgerinnen und Bürger.
Am Valentinstag spielten die LED-Screens der MVV Mannheim Liebesbotschaften ab. (Foto: MVV Energie AG)
Am Valentinstag spielten die LED-Screens der MVV Mannheim Liebesbotschaften ab. (Foto: MVV Energie AG)

Am diesjährigen Valentinstag war das Mannheimer Energieunternehmen MVV mit Liebe erfüllt – zumindest auf der Fassade: Auf ihren zwei großformatigen LED-Screens am Unternehmenssitz spielte der Energieversorger Liebesgrüße und -botschaften in 60 Metern Höhe ab.

Möglich machten das die großen LED-Screens von Sharp/NEC, der vor rund drei Jahren installiert wurde. Die jeweils circa 150 Quadratmeter großen Displays bestehen aus LED-Modulen der Stripe-Serie um eine gewisse Transparenz zu erzeugen und das Display weniger anfällig gegen Wind zu gestalten.

Die LED-Screens von Sharp/NEC sind seit 2019 installiert. (Foto: MVV Energie AG)
Die LED-Screens von Sharp/NEC sind seit 2019 installiert. (Foto: MVV Energie AG)

Da durch die Transparenz einiges an Kontrast verloren ging, entwickelte Squadrat, das Solution Center für Sharp/NEC eine spezielle Rückwand; diese erhöht den Kontrast, schränkt aber die Luftdurchlässigkeit nicht ein. Insgesamt achtete Squadrat darauf, die Gesamtkonstruktion möglichst gering zu halten.

Blickwinkelanalyse inklusive

Durch die Aufhängung des Bildschirms vom 32. bis zum 36. Stockwerk wurden mehrere LEDs miteinander verglichen, um die ideale Lösung für den Kunden zu finden. Durch die Analyse des Betrachtungswinkels wurden schließlich Multi-Color-LEDs als die beste Lösung ausgewählt. Die Blickwinkelanalyse wurde durchgeführt, weil die LED-Anzeige aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden kann.

Zudem führte Squadrat EMV-Messungen durch, um festzustellen, ob die LED-Displays nicht zuviel magnetische Strahlung abgibt. Ansonsten könnten andere Funksignale, zum Beispiel von Polizei und Feuerwehr, gestört werden. Bei den Displays der MVV führte ein deutsches EMV-Labor die Messungen vor Ort nach der Norm EN 5022:2010 und zertifizierte die Produkte mit der „EMC Class A“.

Somit war sichergestellt, dass am diesjährigen Valentinstag nur positive Botschaften von den Screen ausströmten.  Die Grüße wurden von 250 Mannheimerinnen und Mannheimern im Vorfeld eingesendet. Sie waren den ganzen Tag über zwischen 7.30 und 19 Uhr zu sehen.