Lindy

HDMI-Signale für mehrere Displays

Der neue Cat-6 HDMI-Matrix-Extender von Linday kann über vier Receiver 4K-HDMI-Signale an mehrere Display liefern. Die HDMI-Quellen sind frei wählbar und beliebig miteinander kombinierbar.
Der 4x4 HDMI Matrix-Extender ist neu im Portfolio von Lindy. (Foto: Lindy)
Der 4×4 HDMI Matrix-Extender ist neu im Portfolio von Lindy. (Foto: Lindy)

Um Signale stationärer Video-Systeme in ihrer Übertragungsdistanz zu erweitern und innerhalb weitläufiger Umgebungen und Räume hinweg zu verteilen, wird immer häufiger auf Cat-X-basierte Lösungen zum Übertragen von qualitativ hochwertigen AV-Signalen gesetzt. Ein Vorteil ist dabei, dass diese AV-Systeme auch bei nachträglicher Installation eine bereits bestehende Cat-X-Kabel-Infrastruktur recht einfach nutzen können.

Hierfür hat Lindy hat einen neuen Cat-6 4×4 HDMI-Matrix Extender im Portfolio. Die Lösung verteilt 4K-HDMI-Signale über vier mitgelieferte Receiver an mehrere Displays. Dabei lassen sich 4 separate HDMI-Quellen frei wählen und beliebig miteinander kombinieren.

Ihren Einsatz findet die neue AV-Extender-Lösung nicht nur im Sicherheitsmanagement oder bei der Server-Fernverwaltung sowie der Anlagen-Überwachung in Unternehmen, sondern auch in der Veranstaltungstechnik bei hochwertigen dynamischen Video-Installationen, bei Heimkino-Installationen, der AV-Verteilung im Bildungsbereich oder auf Displays im kommerziellen Sektor.

Der Extender kann HDMI-Signale über vier Receiver an mehrere Displays verteilen. (Foto: Lindy)
Der Extender kann HDMI-Signale über vier Receiver an mehrere Displays verteilen. (Foto: Lindy)

Durch die Unterstützung von Auflösungen bis zu 3840 x 2160 Pixel bei 60 Hz bietet der Matrixumschalter eine Wiedergabe hochauflösender Inhalte in guter Qualität und Klarheit. Durch die HDR-Unterstützung wird die Darstellung eines größeren Farbraums und eines erhöhten Kontrast-Dynamik-Umfangs ermöglicht. Für das lokale Monitoring besteht die Möglichkeit, am Matrix-Switch jeden einzelnen Port über einen lokalen HDMI-Ausgang zu kontrollieren.

Um eine gleichbleibende Darstellung der Inhalte auf verschiedenen Displays zu gewährleisten, unterstützt jeder Port zudem ein von den anderen Ports unabhängiges Downscaling auf 1.920 x 1.080 Pixel. Ein professionelles EDID-Management (Extended Display Identification Data) sorgt dafür, dass ein HDMI-Port nur das Format ausgibt, das vom Endgerät auch verarbeitet werden kann.

Ab sofort verfügbar

Der Extender lässt sich über ein Web-basiertes Interface im Netzwerk verwalten, sowie senderseitig recht einfach über Drucktasten am Extender oder über eine Infrarot-Fernbedienung von jedem beliebigen Standort der Empfänger beziehungsweise Displays aus. RS232- und Ethernet-Anschlüsse bieten zudem die Möglichkeit zur Integration des Systems in Steuerungsumgebungen.

Der HDMI-Matrix-Switch unterstützt Power-over-Cable. Dadurch wird eine Spannungsversorgung des Systems nur auf der Senderseite benötigt, und neben Audio- und Video-Signalen wird auch die Stromversorgung für die Receiver über die Cat.6-Verkabelung verteilt.

Der Cat.6 Matrix Extender, 4×4, HDMI 4K60 ist ab sofort verfügbar und für 594,35 Euro netto über Lindy-Distributoren bzw. Reseller erhältlich. Im Paket enthalten sind neben dem Extender und vier Cat.6 HDMI-Receivern eine IR-Fernbedienung mit Batterie, vier IR Sender- und Empfänger-Kabel mit 1,5 Metern, ein RS-232 Kabel sowie ein 3-Pin Phoenix-Connector. Zusätzlich enthält das Paket noch zehn Montagewinkel und ein Multi-Country-Netzteil sowie ein Handbuch in Deutsch und weiteren Sprachen.