Olympia 2022

LED bricht alle Rekorde

Mehr als als 25.000 Quadratmeter LED-Screen verwandelten das Olympiastadion in Peking für die Eröffnung der Winter-Olympiade in eine riesige immersive Fläche.
Eröffnungszeremonie für Olympia 2022 in Peking (Foto: Leyard)
Eröffnungszeremonie für Olympia 2022 in Peking (Foto: Leyard)

Wie erwartet war die Eröffnung der Olympischen Winterspiele 2022 in Peking am 4. Februar ein Spektakel für das Auge. Und der Sieger im Kampf um das Auge der Zuschauer hieß eindeutig LED.

Ein Rekord-Setup an verschiedenen Displays, lieferte eine gigantische digitale Show. Im Olympiastadion in Peking, dem sogenannten Bird’s Nest zeigte man was mit Screens mittlerweile möglich ist – wenn man nur genügend davon einsetzt.

Das LED-Arsenal bestand aus einer 11.000 Quadratmeter großen Bodenanzeige sowie einem 12.000 Quadratmeter großen LED-Wasserfall, der an einer der Längsseiten der Tribüne angebracht war. Hinzu kam der „Ice Cube“ in der Mitte der Arena mit 600 Quadratmetern sowie zwei 1.000 Quadratmeter große LED-Screens an beiden kurzen Enden des Stadions.

Laut eigener Aussage lieferte der LED-Hersteller Leyard einen Großteil der Displays in 8K-Qualität: den LED-Wasserfall, den Mittelteil des LED-Bodens und den Ice Cube. Er bezeichnete die Flächen als „die größte LED-3D-Stage der Welt“.

Auch das Broadcast-Kontrollsystem, das die LED-Show steuerte, kam von Leyard. Für die Show arbeitete das Unternehmen mit China Aerospace Science and Technology Corporation (CASC) zusammen, um eine möglichst hohe Stabilität vor allem der Floor-LEDs zu erlangen.

LED-Plan für Olympia 2022 in Peking (Foto: Leyard)
LED-Plan für Olympia 2022 in Peking (Foto: Leyard)

Kombiniert mit Projektionen im Großmaßstab, Massenchoreographien und Feuerwerk entstand auf diese Weise die gigantische multimediale Eröffnungszeremonie.

Unter anderem stürzte den LED-Wasserfall das Wasser des Gelben Flusses in die Arena, um dann zu Eis zu werden. Aus diesem entstieg der LED-Kubus aus Eis, der erst alle bisherigen Stationen der Winterspiele zeigte, daraufhin zerbrach und die fünf Olympischen Ringe freilegte.

Die LED-Spurensuche

In einer früheren Version des Artikels haben wir Leyard die gesamte LED-Fläche zugeschrieben. Es sind aber im Netz verschiedene Aussagen zu der Herkunft zu finden, die ein wenig uneindeutig sind. Dave Haynes von Sixteen-Nine wies auf die Widersprüche zuerst hin.

Leyard-Planungsaufriss für die Eröffnungsfeier für Beiing 2022. (Foto: Leyard)
Leyard-Planungsaufriss für die Eröffnungsfeier für Beiing 2022. (Foto: Leyard)

Die aktuelle invidis-Version ist durch einen Aufriss von Leyard untermauert. Doch bleibt invidis dran und wird nachlegen!