Hybrid und Show

Zwei neue Projektoren von Panasonic

Panasonic stellt neue Projektoren vor: Die PT-RQ25K 4K-Projektorserie eignet sich für den Vermiet- und Bühnenbetrieb, den PT-MZ20K sieht der Hersteller vor allem bei hybriden Veranstaltungen im Einsatz.
Zwei neue Projektoren bei Panasonic: PT-RQ25K eignet sich für den Bühnen- und Vermietbetrieb (oben), PT-MZ20K für hybride Veranstaltungen (unten) (Fotos: Panasonic)
Zwei neue Projektoren bei Panasonic: PT-RQ25K eignet sich für den Bühnen- und Vermietbetrieb (oben), PT-MZ20K für hybride Veranstaltungen (unten) (Fotos: Panasonic)

Gleich zwei verschiedene Projektionsprodukte stellte Panasonic diese Woche vor: Die Projektorserie PT-RQ25K sowie den Projektor PT-MZ20K.

Die PT-RQ25K-Serie soll 40 Prozent kleiner und 35 Prozent leichter als ihr Vorgänger sein. Dadurch sollen Installationsabläufe vereinfacht und die Raumnutzung im Vermiet- und Bühnenbetrieb maximiert werden, beispielsweise beim Einsatz in Besucherattraktionen. Laut Panasonic beinhalten die vier Modelle den weltweit kleinsten und leichtesten 3-Chip-DLP-Projektor mit 20.000 Lumen und 4K.

Der PT-RQ25K von Panasonic (Foto: Panasonic)
Der PT-RQ25K von Panasonic (Foto: Panasonic)

Die Reihe umfasst die ersten Projektoren von Panasonic, die mit Intel Smart Display-Modulen kompatibel sind. Somit können vom Kunden präferierte Schnittstellen oder Erweiterungen mittels kompatiblen Module von Drittanbietern wie beispielsweise 12G-SDI oder Digital Link nachgerüstet werden.

Zu den Features gehören Remote Preview Lite zur Überprüfung der Eingangssignale auf einem entfernten PC, voraktivierte Upgrade-Kits für Geometry Manager Pro sowie Quad Pixel Drive, die originale Technologie von Panasonic zur Vervierfachung der Pixelzahl über zwei Achsen.

Die PT-RQ25K-Serie kommt im September 2022 auf den Markt.

Leiser Projektor für Firmenkonferenzen

Mit dem PT-MZ20K hat Panasonic nach eigenen Angaben den weltweit kleinsten, leichtesten und leisesten LCD-Projektor mit 20.000 Lumen vorgestellt. Er eignet sich für Firmenkonferenzen, Hörsäle und hybride Umgebungen.

Der PT-MZ20K von Panasonic (Foto: Panasonic)
Der PT-MZ20K von Panasonic (Foto: Panasonic)

Das Gerät verfügt über eine abgestimmte optische Einheit mit neuen 1-Zoll-LCD-Panels, wodurch es ein gutes Gleichgewicht zwischen hoher Helligkeit und satten Farben verfügen soll. Der Pure White Generator nutzt zusätzliches Licht, um die Farbtreue für eine lebendige und ansprechende Bilddarstellung zu verbessern. In Kombination mit dem dynamischen Kontrast, der das Video analysiert und die Lichtleistung an die Kontrastanforderungen anpasst, bleiben die Bilder sowohl im hinteren Teil des Raums als auch für remote teilnehmende Personen deutlich sichtbar.

Der PT-MZ20K-Projektor wird ab Dezember 2022 erhältlich sein.