Mediaplayer

Axiomtek und Rapidsignage koopererien

Durch eine Zusammenarbeit wollen Mediaplayer-Anbieter Axiomtek und Software-Entwickler Rapid Signage die Kompatibilität ihrer Produkte beweisen. Dafür führten die Unternehmen Test durch, die das stabile Zusammenspiel untermauern.
Die Mediaplayer von Axiomtek wurden auf Kompatibilität mit der DS-Software von Rapidsignage gestestet. (Foto: AXIOMTEK Deutschland GmbH)
Die Mediaplayer von Axiomtek wurden auf Kompatibilität mit der DS-Software von Rapidsignage gestestet. (Foto: AXIOMTEK Deutschland GmbH)

Axiomtek hat eine Partnerschaft mit Rapidsignage, unter anderem Entwickler von Digital Signage-Software, angekündigt. Hierfür wurden die Digital Signage-Player von Axiomtek auf ihre Kompatibilität mit der Signage-Software und der zentralen Management-Software von Rapidsignage getestet, um einen stabilen Betrieb der Produktkombination zu gewährleisten.

Mit folgenden Axiomtek-Playern wurden die Tests erfolgreich durchgeführt: DSP300, DSP501, DSP511 und DSP600. Dabei ist der DSP511 das neueste Flaggschiff im Portfolio. Er verfügt über vier HDMI-Ports mit 4K-Auflösung und einen 2,5G-LAN-Port, was laut Hersteller Mehrfachansichten und Echtzeitanzeigen verbessert.

Axiomtek: Mediaplayer für Multiple View

Das Managementsystem RS-CMS von Rapidsignage kann bis zu hundert Mediaplayer steuern. Darüber hinaus unterstützt es die Verbindung über WAN und LAN und den Multi-User-Login, wodurch die Anzeige einfacher wird. Zudem verfügt der Entwickler über eine Multi-Display Digital Signage-Lösung, VX Wall Pro, die mehrere Widgets in einem Layout integriert, um Videowände zu erstellen.