Viewsonic

Farbtreues Display mit Adobe-Zugriff

Mit dem Colorpro VP2776  stellt Viewsonic einen Monitor für die Bild- und Videoverarbeitung vor. Der Hersteller betont vor allem die präzise Darstellung von Farben – unter anderem dank eines integrierten Farbkalibrators.
Der Viewsonic Colorpro VP2776 eignet sich für die Bild- und Videoverarbeitung. (Foto: ViewSonic)
Der Viewsonic Colorpro VP2776 eignet sich für die Bild- und Videoverarbeitung. (Foto: ViewSonic)

Viewsonic hat den Desktop-Monitor Colorpro VP2776 für die Bild- und Videoverarbeitung neu im Portfolio. Er ist das erste Modell der neuen VP76-Serie und soll sich vor allem durch eine präzise Darstellung von Farben auszeichnen.

Unterstützt wird er dabei vom eigens entwickelten Colorpro Wheel, das einen integrierten Farbkalibrator für professionelle Farbgenauigkeit und einen breiten Mac-kompatiblen Farbraum umfasst.

Es bietet den Nutzern zudem Zugriff auf die kompatible Adobe Creative Suite, die Capture One-Bearbeitungssoftware sowie eine genaue Farbkalibrierung und direkte Steuerung der OSD-Einstellungen. Für einen störungsfreien Blick auf den Bildschirm blockiert die abnehmbare magnetische Haube externen Lichteinfall für höhere Kontraste und schärfere Details. Videofilmer und Profi-Bildbearbeiter sollen zudem vom integrierten Backstage-Umgebungslicht profitieren.

Für Windows zertifiziert

Der Colorpro VP2776 ist Windows-zertifiziert und mac-OS-getestet. Der Monitor ist zudem kompatibel mit VESA Display HDR 400. Das Display ist 27 Zoll groß und bietet eine Helligkeit von 400 Candela pro Quadratmeter. Der native Kontrast beträgt 1.000:1.

Als Verbindungen verfügt der Monitor über zweimal HDMI, zweimal USB-C, einen Micro-USB, einen USB-Hub sowie einen Display-Port. Integriert sind zwei 3-Watt-Stereolautsprecher. Mehrere unterschiedliche Positionseinstellungen – Neigen, Drehen und Rotieren plus Höhenverstellbarkeit – sind möglich.

Der Colorpro VP2776 ist ab Mai 2022 im Fachhandel für 919 Euro (UVP inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich.