Anzeige
DooH

360-Grad-Kampagne für Cupra Born

Eine österreichweite OoH-Kampagne des Außenwerbers Epamedia zusammen mit Porsche Media & Creative bewirbt den ersten vollelektrischen Cupra.
Von links: Bernhard Sturl von Media PMC, Corinna Nussbaumer, Teamleitung Marketing Cupra und Thomas Frauenschuh von Epamedia (Foto: EPAMEDIA)
Von links: Bernhard Sturl von Media PMC, Corinna Nussbaumer, Teamleitung Marketing Cupra und Thomas Frauenschuh von Epamedia (Foto: EPAMEDIA)

100 Prozent elektrisch, leistungsstark und sportlich – so stellt sich der Cupra Born vor. Die aktuelle OoH-Kampagne von Epamedia und Porsche Media & Creative soll diesen Innovations- und Sportsgeist widerspiegeln. Neben klassischen Plakaten bespielt der Außenwerber auch Posterlights und digitale Citylights. Integriert ist die Außenwerbe-Kampagne in einen breiten Mediamix. Die Kampagne ist laut Epamedia reduziert-zeitgemäß gestaltet, um den Nachhaltigkeitsgedanken und die sportliche Linie in den Vordergrund zu rücken. Dies spreche die mobile Zielgruppe effizient und rasch an.

„Der Cupra Born – das erste vollelektrische Modell der Marke Cupra – vereint perfekt Sportlichkeit, Leidenschaft und nachhaltige Elektromobilität und legt den Fokus der Kampagne auf die maximale Reichweite von bis zu 547 Kilometern. Out-of-Home komplettiert den 360-Grad-Ansatz der Kampagne und trägt generell zum Aufbau von Awareness der Marke Cupra bei“, sagt Corinna Nussbaumer, Teamleitung Marketing Cupra.

„Außenwerbung gehört in jeden Mediamix. Mit ihr lässt sich rasch Reichweite und Bekanntheit aufbauen. Die Cupra -Kampagne zeigt, dass auch eine junge Zielgruppe von Out-of-Home bestens angesprochen werden kann“, ergänzt Thomas Frauenschuh, Regionalleiter Epamedia Salzburg.