CMS

Spectrio-CEO Dax Brady tritt zurück

Der amerikanische CMS-Anbieter Spectrio bekommt einen neuen CEO. Der bisherige, recht öffentlichkeitsscheue President und CEO Dax Brady ist mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern aus persönlichen Gründen zurückgetreten. Übergangsweise übernimmt die bisherige CFO Tamara Bebb die Aufgaben von Dax Brady.
Dax Brady tritt als Spectrio CEO zurück (Foto: Spectrio)
Dax Brady tritt als Spectrio CEO zurück (Foto: Spectrio)

In den vergangenen 4,5 Jahren hat Dax Brady das Unternehmen aus Tampa/Florida geführt und zu einem der am schnellsten wachsenden Unternehmen entwickelt. Mit 16 Übernahmen in der Amtszeit von Dax Brady zählt Spectrio zu den aktivsten M&A-Unternehmen im Digital Signage Markt.

Spectrio: Eine Plattform für Alle