Concept

Neue Partner fürs Device-Management

Concept International bietet Kunden jetzt Lösungen zum Device-Management von inhomogenen Digital Signage-Netzwerken an: Der Münchener Distributor vertreibt Sensor-Lösungen von 99Sensors und DSD Deutschland.
Mike Finckh von Concept (links) und Christoph Keßeler von 99Sensors (Fotos: Concept International/ 99sensors)
Mike Finckh von Concept (links) und Christoph Keßeler von 99Sensors (Fotos: Concept International/ 99sensors)

Der Münchner Distributor Concept International hat eine Vertriebspartnerschaft mit 99Sensors und DSD Deutschland geschlossen. Mit den Tools der beiden Anbieter kann Concept Integratoren zukünftig Device-Management von Digital Signage-Netzwerken zur Verfügung stellen. Die Sensorik-Lösungen unterstützen das Hardware-Management von LED-Displays und -Wänden unterschiedlicher Hersteller. Somit können auch inhomogene DS-Netzwerke zentral gesteuert werden.

Für LED Walls und -Displays

Die DooH-Boxx von 99Sensors liest über eine COM-Port-Verbindung technische Daten aus Displays aus und generiert bei Bedarf Alerts für die Verantwortlichen, etwa wenn Panels ausfallen, die Temperatur zu hoch ist oder die Display-Helligkeit nicht passt. Verantwortliche können automatisiert und aus der Ferne Aktionen veranlassen. Beispielsweise lässt sich die Display-Helligkeit anpassen – wenn sich das Umgebungslicht ändert oder keine Personen über einen Sensor gemeldet werden.

DSD Deutschland bietet mit Display Control eine ähnliche Kompetenz für LED-Wände an, wobei die Software von DSD die Daten aus den LED-Panels ausliest. Auch hier können Verantwortliche ihre LED Walls aus der Ferne steuern. Beide Device-Management-Lösungen fassen Daten in webbasierten Dashboards zusammen und generieren Reports. Systemintegratoren und Verantwortliche bei den Endkunden behalten somit den Status ihrer Systeme im Blick.

Ergänzung der Software von Integratoren

Mike Finckh, CEO von Concept, erklärt den Vorteil von Device-Management-Lösungen: „Jetzt spielt es keine Rolle mehr, von welchem Hersteller die LED-Wand oder das Display oder auch der Signage-Player kommen: Unsere Management-Lösungen erlauben eine tiefe und feingranulare Überwachung verschiedener Komponenten eines Clusters. Sie ergänzen die Software von Systemintegratoren, die vorrangig auf die Steuerung und das Ausspielen von Content zielt, mit hardware-nahen Features.“

Christoph Keßeler, CEO von 99Sensors freut sich, mit Concept International einen im Digital-Signage-Bereich führenden Hardware-Distributor gewonnen zu haben. Auch Tobias Liebe, CEO von DSD Deutschland, erklärt Concept als idealen Vermarktungspartner.

Alle drei Lösungen sind ab sofort beim Erwerb von Hardware über Concept International als Add-on erhältlich.