Data Modul

Brandsicheres Display dank Aluminiumgehäuse

Für den Brandfall getestet: Das 55-Zoll-Display der Narrow-Bezel-Serie von Data Modul weist sich nach einem Brandverhaltenstest als nicht brennbar aus. Damit soll es sicheres Digital Signage in öffentlichen Gebäuden ermöglichen.
Data Modul testete das 55"Displays der Narrow-Bezel-Serie für den Brandfall. (Foto: DATA MODUL)
Data Modul testete das 55″Displays der Narrow-Bezel-Serie für den Brandfall. (Foto: DATA MODUL)

Data Modul unterzog sein neues 55-Zoll-Display einem Brandverhaltenstest und zeigt sich zufrieden mit dem Resultat: Der Screen aus der Narrow-Bezel-Serie erreichte die Klassifizierung A2-s1 der Materialprüfanstalt für das Bauwesen in Braunschweig (MPA-BS). Die Zertifizierung weist das Display als „nicht brennbar mit brennbaren Bestandteilen“ aus. Beim Brand zeige sich „keine/kaum Rauchentwicklung“ und „kein brennendes Abtropfen/Abfallen“. Diese Eigenschaften machen den Screen nach Angaben von Data Modul in vielen Anwendungen auch ohne extra Brandschutzgehäuse sicher. Das IP20-geschützte Aluminiumgehäuse biete bereits Schutz gegen Feuer.

Vor allem für öffentliche Gebäude, wo hohe Brandschutzanforderungen vorherrschen, sind diese Aussagen zum Brandschutzverhalten laut Data Modul wichtig. Das Münchner Unternehmen bietet Kunden Digital Signage-Lösungen, wie zum Beispiel Besucherleitsysteme, Gast- oder Mitarbeiterinformationssysteme und digitale Werbeflächen, die unter bestimmten Umständen auch in gekennzeichneten Fluchtwegen angebracht werden müssen. Hier dürfen nach Angaben des Herstellers aufgrund der oftmals vorherrschenden hohen Brandschutzvorschriften nur Geräte eingesetzt werden, die schwer beziehungsweise nicht entflammbar sind. Für andere Geräte der gleichen Produktfamilie seien ähnliche Ergebnisse zu erwarten.