DooH

Eidgenössische Eigenwerbung

Schweizer Außenwerber APG|SGA bewirbt seine DooH- und OoH-Flächen: Die B2B-Kampagne stellt die eigenen Werbeflächen als "Schaufenster" dar – eine Repräsentations-Möglichkeit in Top-Lage.
DooH-Screen im Bus von APG|SGA mit aktueller Kampagne (Foto: APG|SGA)
DooH-Screen im Bus von APG|SGA mit aktueller Kampagne (Foto: APG|SGA)

Die APG|SGA startete eine B2B-Kampagne auf ihren eigenen Werbeflächen: Mit den Platzierungen auf Plakaten und Screens in der gesamten Schweiz will das Unternehmen auf sein Werbeinventar aufmerksam machen. Dafür beauftragte es die Zürcher Agentur Pink Squirrel, die Standortvorteil und Größe der Locations bewerben soll: Plakate und Screens werden als maßgetreue „Schaufenster“ dargestellt. Der Hintergrund: Ein echtes Schaufenster oder eine Verkaufsfläche an Top-Standorten können sich nicht viele Unternehmen leisten, ein Plakat der APG|SGA jedoch schon.

Die Motive sind regional abgestimmt und stellen Schaufenster für Möbel-, Surf-, Schuhläden und Bäckereien. Seit 8. August 2022 ist die Kampagne auf den (digitalen) OoH-Flächen zu sehen und wird unter anderem durch Social-Media-Werbung ergänzt.

Plakatfläche in Lausanne von APG|SGA mit aktueller Kampagne (Foto: APG|SGA)
Plakatfläche in Lausanne von APG|SGA mit aktueller Kampagne (Foto: APG|SGA)