Stromverteiler-Systeme

Gude kooperiert mit QSC

Stromverteiler von Gude Systems lassen sich jetzt über einen Treiber in die Plattform von QSC integrieren. Über die AV-Steuerungsplattform des Software-Anbieter ist somit das Remote Management der Gude-Lösungen möglich.
US-Software-Anbieter Q-Sys und Gude Systems ermöglichen Remote Management von Gude-Stromleisten. (Foto: GUDE Systems)
US-Software-Anbieter Q-Sys und Gude Systems ermöglichen Remote Management von Gude-Stromleisten. (Foto: GUDE Systems)

Gude Systems kooperiert mit dem US-amerikanischen Software-Anbieter QSC: Zukünftig lassen sich damit die Stromverteiler von Gude über die AV-Steuerungsplattform Q-Sys von QSC managen. Die beiden Firmen stellen ab sofort Treiber zur Verfügung, die eine Integration der Stromleisten in die Cloud-basierte Plattform ermöglichen.

Über die Q-Sys-Plattform können User so Spannung, Strom und Leistung der Steckdosenleisten überwachen. Außerdem lassen sich einzelne Lastausgänge steuern und Sensordaten wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit abfragen. Das ermöglicht laut Gude beispielsweise, Schaltvorgänge durchzuführen, kostensparende Automatisierungen einzurichten und kritische Umgebungszustände frühzeitig zu erkennen. Vor allem der Aspekt der Energieeffizienz der Gude-Lösungen soll durch Fernsteuerung über die Cloud-Plattform optimiert werden.