Ambermedia

DooH-Fahrzeuge mit Solarstrom

Neu bei Ambermedia sind Solarpanels für seine mobilen LED-Medien. Ebenfalls neu: Das Amber LED Bike Solar (DCLP), bei dem sich die einzelnen Displays zu einem 16:9-Screens ausklappen lassen.
Die LED-Fahrzeuge von Ambermedia mit Solarbetrieb (Foto: AMBERMEDIA)
Die LED-Fahrzeuge von Ambermedia mit Solarbetrieb (Foto: AMBERMEDIA)

Ambermedia hat neue Solarpanels für seine LED-DooH-Fahrzeuge aus dem Portfolio Amber LED Solar. Damit will der der Media-Anbieter seine mobilen Werbeträger nachhaltiger gestalten.

Die Solarpanels sind auf folgenden LED-Medien installiert: Amber LED Truck Solar 360°, Amber LED Bike Solar 360° sowie auf dem neuen Amber LED Bike Solar (DCLP).

Der Amber LED Truck Solar verfügt insgesamt über 12 Solarpaneele und vier LED-Screens. Die seitlichen Displays sind 4,5 mal 2 Meter groß, auf der Hinterseite sind es 2 mal 2 Meter, vorn 2 mal 1 Meter.

Neues, ausklappbares LED-Bike

Auch beim LED Bike Solar sind es vier Screens, mit insgesamt 5 Quadratmetern Videofläche. Das neue Amber LED Bike Solar (DCLP) ist mit aufklappbaren LED-Screens ausgestattet, die sich im Stand in einen großen Screen im 16:9-Format umwandeln lassen.

Nach Aussage von Ambermedia versorgen die Solarpanels an sonnigen Tagen die Medien fast vollständig mit Energie.

Der Amber LED Truck Solar 360° kam dieses Jahr bereits auf dem Christopher Street Day in Berlin zum Einsatz.

Die Ambermedia-Fahrzeuge befinden sich im Portfolio der It Works Group.