Amcon

Bargeldlos auf die Fähre

Amcon rüstet in Zusammenarbeit mit Pyramid den Travemünder Fähranleger des Stadtverkehrs Lübeck mit 10 Kundenterminals für den bargeldlosen Fahrscheinverkauf aus.
Die neuen Automaten von Pyramid und Amcon sollen bei Travemünde den bargeldlosen Fährbetrieb sicherstellen. (Foto: AMCON)
Die neuen Automaten von Pyramid und Amcon sollen bei Travemünde den bargeldlosen Fährbetrieb sicherstellen. (Foto: AMCON)

Mit 25 Buslinien deckt der Stadtverkehr Lübeck, eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Lübeck, den öffentlichen Personennahverkehr in der norddeutschen Stadt samt Umland ab. Zusätzlich unterhält das Unternehmen einen Fährbetrieb über die Trave zwischen Travemünde und dem Priwall.

Genau dieser Fährbetrieb bekommt nun digitale Unterstützung: Der niedersächsische Sofwarehersteller Amcon wird im Bereich des Travemünder Fähranleger zehn neue SB-Kundenterminals für bargeldloses Bezahlen in Betrieb nehmen. Damit werden vier der insgesamt acht Bargeld-Automaten ersetzt.

Touch-Display mit 32 Zoll

Blickfang der Automaten, die von Pyramid Computer stammen, ist der 32 Zoll große Touchscreen, der eine intuitive Verkaufsfläche bieten soll. Auf den Terminals wird die Verkaufslösung Amcon.pos zur Anwendung kommen, die Ausgabe der Fahrberechtigungen erfolgt zunächst als klassisches Papierticket.

Die Kundenterminals sind aber bereits mit einem zusätzlichen Barcodescanner und einer E-Ticket-Schreib- und Leseeinheit versehen. Somit ist in der Zukunft möglich, ein elektronisches Ticket anzubieten.

Zusätzliche Funktionen im Hintergrund

Verbunden sind die Terminals mit dem Amcon-Hintergrundsystem, das beim Stadtverkehr Lübeck bereits im Einsatz ist und im Rahmen der Projektumsetzung um zusätzliche Funktionen ergänzt wird. Mit der Lösung kann der Stadtverkehr Lübeck unter anderem Tarif- und Gerätedaten verwalten, die Verkaufsoberflächen der Kundenterminals individuell designen und umfangreiche Verkaufsauswertungen generieren.

„Wir freuen uns, den Verkaufsprozess zukünftig noch einfacher und effizienter für unsere Kunden abbilden zu können und sind aufgrund der bisherigen Erfahrungen davon überzeugt, mit Amcon den richtigen Partner für das Vorhaben gefunden zu haben“, sagt Matthias Zander, Leiter Abrechnung bei Stadtverkehr Lübeck.