DooH

Am Red Bull Ring steigt das Rennfieber

Die DTM-Saison neigt sich dem Ende. Das vorletzte Motorsportrennen am Red Bull Ring soll noch einmal ein Massenspektakel werden. Eine österreichweite OoH-Kampagne mit Epamedia mobilisiert die Fans.
DTM-Kampagne an der Innsbrucker Bundesstraße in Salzburg (Foto: wildbild, Herbert Rohrer)
DTM-Kampagne an der Innsbrucker Bundesstraße in Salzburg (Foto: wildbild, Herbert Rohrer)

Die DTM will Österreich in Rennstimmung versetzen: Am Red Bull Ring am Spielberg findet vom 23. bis 25. September der siebte und damit vorletzte Lauf der DTM 2022 statt. Der Veranstalter ITR vermarktet das Motorsportrennen „DTM am Red Bull Ring powered by Remus“ erstmals mit einer bundesweiten Out-of-Home-Kampagne. Dafür nutzt DTM Werbeflächen von Epamedia in ganz Österreich, neben Plakaten und digitalen Citylights auch Sonderinstallationen an Verkehrsknotenpunkten in Wien und Graz. Die Kampagne läuft noch über das Rennen hinaus bis zum 27. September.

Sportlich gesehen sei das DTM-Event am Spielberg ein Muss, sagt Benedikt Böhme, Geschäftsführer von ITR. Deshalb gebe der Veranstalter mit den entsprechenden Maßnahmen sein bestes, um möglichst viele Menschen zu erreichen und sie für die DTM zu begeistern. „Dank unserer Partner, dem Red Bull Ring und der Epamedia, können wir mit der Out-of-Home-Kampagne in ganz Österreich maximal auf unser DTM-Event am Spielberg aufmerksam machen.“