Retail Media

Excom Media vermarktet Spar-Screens

Excom Media AG erweitert das DooH-Portfolio mit POS-Screens von der Schweizer Spar-Märkte. Die rund 350 Screens sollen nächstes Jahr um weitere ergänzt werden, wenn die Avia Tankstellen-Shops angeschlossen werden.
Die Retail-Media-Screens der Spar-Filialen in der Schweiz werden nun von Excom Media verwaltet. (Foto: Excom Media AG/SPAR Handels AG)
Die Retail-Media-Screens der Spar-Filialen in der Schweiz werden nun von Excom Media verwaltet. (Foto: Excom Media AG/SPAR Handels AG)

Der Schweizer DooH-Werbevermarkter Excom Media hat angekündigt, ab dem 19. September rund 350 Screens der Spar Handels AG in sein Retail-Media-Portfolio aufzunehmen. Die Displays stehen in den 163 Schweizer Spar-Filialen, die Spar-Supermärkte, Top CC sowie Spar Express und Spar Mini umfasst.

Ab Februar 2023 schließen sich weitere 103 Screens der Avia Tankstellen-Shops an, was eine insgesamte Netzwerkstärke von rund 450 Spar-Screens bedeutet. 2021 übernahm die Spar-Gruppe 60 Avia-Tankstellenstores.

Attraktives Netzwerk in High-Contact-Areas

Laut Excom befinden sich alle POS-Screen in High-Contact-Areas. Das Netzwerk zählt durchschnittlich 3,8 Millionen Werbeträgerkontakte pro Woche und kann einzeln oder im Verbund gebucht werden.

„Unsere Screens sind so platziert, dass die dynamischen Werbespots aus den sonst statischen Regalumfeld markant hervortreten und das in unseren Hochfrequenzzonen. Spannend für den nationalen und regionalen Werbemarkt, zu dem uns Excom Media nun den Zugang ermöglicht. Darüber freuen wir uns außerordentlich”, sagt Marco Zbinden, Head of Sales & Marketing Spar Switzerland bei der Spar Handels AG.

Auch Marc Goetti, CEO von Excom Media, begrüßt die neue Partnerschaft: „Wir danken Spar für das Vertrauen, ihre POS-Screens exklusiv für sie zu vermarkten. Dies erlaubt uns, Werbekunden aus allen Branchen neue, attraktive Werbemöglichkeiten aus einer Hand zu bieten, damit die Kunden im Kaufmoment und im positiven Umfeld erreicht werden können. Wir kommen unserem Ziel, der größte digitale Werbevermarkter am und um den POS zu werden, wieder einen Schritt näher.”

Die Spar-Screens stellen das dritte große Netzwerk dar, das Excom innerhalb der vergangenen 14 Monate in das POS-Portfolio integriert hat. Nach den Schaufenster-Displays der Apothekengruppe Top-Pharm (hier geht es zum invidis-Bericht) folgten die TV-Wände von Melectronics.

Retail Media im invidis Jahrbuch

Schon vorher war es ein Trendthema, doch mit der Pandemie hat Retail Media einen wahren Boom erlebt. Daher beschäftigt sich invidis intensiv mit dem Thema – unter anderem in der DooH-Sektion im aktuellen Jahrbuch. Laden Sie sich das Jahrbuch hier kostenlos herunter – in Deutsch oder in Englisch.

invidis Jahrbuch 2022: Jetzt downloaden!