Capital One UK

DooH liefert positive News

Positive Schlagzeilen für ein positives Image – mit einer Markenkampagne will Capital One UK gute Nachrichten auf den Straßen verbreiten. Auf digitalen Werbeflächen zeigt der Finanzkonzern den "One Good Thing Newsroom".
Gute Schlagzeilen über DooH - Kampagne von Capital One UK (Foto: Capital One UK)
Gute Schlagzeilen über DooH – Kampagne von Capital One UK (Foto: Capital One UK)

Capital One UK will über Digital-out-of-Home gute Nachrichten verbreiten und richtete dafür einen „One Good Thing Newsroom“ ein. Auf 6-Sheets in Shoppingmalls, an Bushaltestellen, in Bahnhöfen und auf Straßen verbreitet die Kampagne in Großbritannien gute Nachrichten. Das Konzept ließ der Kreditkartenanbieter von Fold7 entwickeln. Mit Planung und Einkauf beauftragte er The 7 Stars.

Das digitale Medium erlaubt es Capital One UK, die positiven Schlagzeilen an Nachrichten, Wetter, Popkultur oder andere Trends anzupassen. Neben der DooH-Kampagne entwickelte Fold7 einen 60-Sekunden-Film, der im Fernsehen läuft. Daneben ist der Newsroom im Kino und auf Social Media zu sehen sowie im Radio zu hören. Um sowohl die Bekanntheit als auch die Wahrnehmung der Marke während der Laufzeit zu messen, lässt Capital One UK von Kantar ein Markentracking durchführen.