DS-Software

Peakmedia rüstet Apotheken um

GSK-Gebro Consumer Healthcare wechselt den Digital Signage-Anbieter und stellt damit Screens in rund 150 Apotheken Österreichs auf Software von Integrator Peakmedia um.
Peakmedia rüstet die Screens von 150 Apotheken um- hier die Tauern-Aptoheke in Mittersill (Foto: Alex Gretter)
Peakmedia rüstet die Screens von 150 Apotheken um- hier die Tauern-Aptoheke in Mittersill (Foto: Alex Gretter)

GSK-Gebro Consumer Healthcare  produziert und vertreibt rezeptfreie Präparate für die Selbstmedikation (OTC). In diesem Zusammenhang versorgt das Unternehmen Apotheken auch mit Digital Signage-Screens. Nun wird die DS-Ausstattung in rund 150 österreichischen Apotheken innerhalb einer Woche umgerüstet – auf die DS-Software Lunixo durch den Integrator Peakmedia.

Manuela Neuschwendter, Vertriebsleiterin bei GSK-Gebro, kommentiert: „Das Fachwissen und der Tatendrang der Mitarbeiter haben uns schon beim Kennenlernen überzeugt. Im Gespräch war dann schnell klar, dass Peakmedia alle Voraussetzungen erfüllt, um unser Digital Signage-Projekt in die Gegenwart zu holen und für die Zukunft fit zu machen. Dass die Umstellung dann aber so schnell geht, hat mich doch überrascht.“

Peakmedia rüstet die Screens von 150 Apotheken um- hier die Tauern-Aptoheke in Mittersill (Foto: Alex Gretter)
Peakmedia rüstet die Screens von 150 Apotheken um- hier die Tauern-Aptoheke in Mittersill (Foto: Alex Gretter)

Der einwöchige Roll-out beinhaltete die OS-Umstellung der bestehenden Hardware von circa 150 selbststehenden 43-Zoll-Screens.

Gesamtkonzept gibt den Ausschlag

Ein wichtiger Entscheidungspunkt für den Wechsel war laut Peakmedia die ganzheitliche Betreuung: Der Integrator übernimmt auch das Monitoring von Software und dem M2M-LTE-Netzwerk, alle Support-Level im Service Desk, den Onsite-Service sowie die Übernahme der Ersatzteil-Logistik. Durch die Peakmedia inhouse-Marketingagentur erfolgt für GSK-Gebro auch die Beratung und Erstellung von passendem Content.

Der Service-Desk mit Aktiv-Monitoring durch Peakmedia, der vor-Ort-Service durch dezentrale Service-Stützpunkte und eine zugeschnittene Softwarelösung waren weitere Entscheidungskriterien.

Bei der Übernahme konnte das DS-Unternehmen nach eigenen Angaben auch das Life-Cycle Management optimieren. Jonas Wilhelm, Geschäftsführer von Peakmedia, erläutert: „Die Ziele des Kunden waren, eine möglichst lange Einsatzdauer zu erreichen und dabei dennoch die Servicefahrtenquote gering zu halten. Mit Peakmedia bieten wir GSK-Gebro ein attraktives Servicekonzept aus optimierter Überwachung, automatischen Austauschservice und geringen Servicepreisen. So kann die Lebenszeit, das effiziente Wirtschaften und die Qualität der aktiven Hardware hochgehalten werden.“