Epamedia

Recruiter setzen auf Out-of-Home

Bei der Suche nach Mitarbeitern kann Out-of-Home einen wichtigen Beitrag leisten – das zeigt Epamedia. In Österreich laufen aktuell zwei Recruiting-Kampagnen auf den Plakatflächen des Außenwerbers. 
Von links: Stefan Schosswohl, Key Account Manager Epamedia Steiermark, Ilma Krslakovic Employer Brand Manager AT&S, Bertram Gress, Key Account Manager Epamedia (Foto: EPAMEDIA)
Von links: Stefan Schosswohl, Key Account Manager Epamedia Steiermark, Ilma Krslakovic Employer Brand Manager AT&S, Bertram Gress, Key Account Manager Epamedia (Foto: EPAMEDIA)

Immer mehr Unternehmen in Österreich entdecken die Vorzüge von Außenwerbung für ihr Recruiting – das berichtet der österreichische Außenwerber Epamedia. Auf seinen OoH-Flächen suchen derzeit zwei verschiedene Unternehmen in ihren Herbstkampagnen verstärkt nach Personal.

In Ober- und Niederösterreich sind aktuell Platzierungen von Ochsner Wärmepumpen auf Plakaten und Posterlights zu sehen. Mit dem Claim „Wir produzieren die Zukunft. Bist du dabei? Komm ins Team!“ lädt der Betrieb Interessenten ein, sich zu bewerben. Die von der Agentur Identity Werbedesign entwickelte Kampagne ist eine OoH-Premiere für Ochsner: „Wir sind zwar bekannt in der Region, wurden aber bisher nicht als stark wachsendes Unternehmen in einem boomenden Markt wahrgenommen, in dem derzeit viele neue Arbeitsplätze entstehen. Mit der Out-of-Home-Kampagne machen wir nun darauf aufmerksam“, erläutert Bettina Achleitner, Leiterin Marketing Ochsner Wärmepumpen.

Von links: Michael Höller, Account Manager Epamedia, Bettina Achleitner, Leiterin Marketing Ochsner Wärmepumpen, Bettina Gundendorfer, Head of Regional Sales Oberösterreich Epamedia. (Foto: EPAMEDIA)
Von links: Michael Höller, Account Manager Epamedia, Bettina Achleitner, Leiterin Marketing Ochsner Wärmepumpen, Bettina Gundendorfer, Head of Regional Sales Oberösterreich Epamedia. (Foto: EPAMEDIA)

Währenddessen nutzt der Leiterplatten-Hersteller AT&S Außenwerbung in der Steiermark, um Mitarbeiter für ein neu entstehendes Research & Development Center am Firmenstandort in Leoben zu suchen. Bis 2024 sollen hier 700 neue Arbeitsplätze entstehen – 16- und 24-Bogen-Plakate im gesamten Bundesland sollen darauf aufmerksam machen. Die Out-of-Home-Platzierungen sind Bestandteil einer breiteren Kommunikationsoffensive.

Ein weiteres Sujet der AT&S-Kampagne (Foto: EPAMEDIA)
Ein weiteres Sujet der AT&S-Kampagne (Foto: EPAMEDIA)

Out-of-Home ist ein bewährtes Employer-Branding-Tool, sagt Bettina Gundendorfer, Head of Regional Sales Oberösterreich: „Wir haben mittlerweile viele Kampagnen zum Thema Employer Branding und Recruiting in ganz Österreich umgesetzt. Unternehmen machen durchweg gute Erfahrungen mit solchen Kampagnen und können sich auf diesem Weg einer breiten Bevölkerungsgruppe vorstellen“