Heimkino-Projektoren

Optoma präsentiert Cinema-X D2-Serie

Erweiterung der Cinema-X-Reihe: Optoma stellt die Ultrakurzdistanz-Laserprojektoren der Cinema-X D2-Serie für den Heimkino-Gebrauch vor.
Neu in der Optoma-Projektorenrange: Die Serie Cinema-X D2 (Foto: Optoma)
Neu in der Optoma-Projektorenrange: Die Serie Cinema-X D2 (Foto: Optoma)

Optoma hat die Heimkino-Projektoren der Cinema-X D2-Serie vorgestellt, seine nächste Generation an 4K UHD Heimkino-Projektoren.

Basierend auf Kundenfeedback zum Projektor Cinema-X P2 hat Optoma die Ultrakurzdistanz-Modelle Cinema-X D2 und Cinema-X D2 Smart entwickelt. Beide Projektoren sind mit dem Enhanced Gaming Mode ausgestattet, der flüssige Bilder und eine geringe Verzögerung beim Spielen ermöglicht – mit einer Reaktionszeit von 16 Millisekunden in 4K bei 60 Hertz und 4 Millisekunden in 1080P bei 240 Hertz.

Die Cinema-X D2-Projektoren eignen sich auch für Gaming. (Foto: Optoma)
Die Cinema-X D2-Projektoren eignen sich auch für Gaming. (Foto: Optoma)

Die Projektoren sind mit der DLP-Technologie von Texas Instruments und der Duracore-Lasertechnologie von Optoma ausgerüstet. Dadurch sind sie in der Lage, Bilder bis zu 100 Zoll aus weniger aus einem Meter Entfernung zu projizieren.

Mit der Smart-Variante haben Nutzer über entsprechende Apps Zugang zu Filmen, TV-Sendungen, Live-Sport, Musik und Spielen.

Ab sofort erhältlich

Außerdem verfügen die Cinema-X D2-Projektoren über e-ARC (Enhanced Audio Return Channel)-Audio mit Unterstützung für Dolby Atmos Pass-Through, sowie RS-232 Konnektivität und drei HDMI 2.0-Eingänge.

Die D2-Modelle bieten außerdem 3.000 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 1.800.000:1 und HDR- und HLG-Kompatibilität. Erhältlich sind sie in einem schwarzen oder weißen Gehäuse.

Die neuen Modelle sind ab sofort über das Netzwerk von autorisierten Händlern von Optoma zu einem Brutto-UVP von 1.999 Euro (Cinema-X D2) und €2.299 Euro (Cinema-X D2 Smart) erhältlich.