Mit Moka Technology

Neue Displays mit Brightsign-Built-In

Brightsign launcht die ersten Großformat-Displays mit integrierter Mediaplayer-Funktion. Für die neueste Linie an Brightsign-Built-In-Modellen kooperiert der Mediaplayer-Hersteller mit Moka Technology.
Brightsign und Moka Technology stellen die Display-Serie BS60 auf der Infocomm 2023 vor. (Foto: BrightSign)
Brightsign und Moka Technology stellen die Display-Serie BS60 auf der Infocomm 2023 vor. (Foto: BrightSign)

Der Mediaplayer-Spezialist Brightsign bringt gemeinsam Moka Technology eine Serie an Digital Signage-Displays auf den Markt. Die Modelle in Größen zwischen 32 und 65 Zoll verfügen über die Brightsign-Built-In-Plattform und benötigen daher keinen externen Mediaplayer. Bisher gab es die Built-in-Lösung nur in Kombination mit sehr kleinen Displays, wie mit dem 10,1-Zoll-Screen von Mimo Monitors. Mit dem Display-Line-up von Moka, einer Tochter des chinesischen Elektronikkonzerns TCL Technology, gibt es die integrierte Lösung erstmals für größere Formate.

Die Moka-BS60-Displays lässt sich im Quer- oder Hochformat installieren und unterstützt 4K-Inhalte. Sie haben einen schmalen, schwarzen Rahmen und sind sind knapp zwei Zoll tief. Bilder werden mit einer Helligkeit von 500 Nits und einer 90 prozentigen Farbskala wiedergegeben. Außerdem bieten die Displays 25 Prozent Haze und 3H-Oberflächenhärtung. Die BS60-Serie wird aus 32-, 43-, 50-, 55- und 65-Zoll-Modellen bestehen.

Jeff Hastings: Bedarf an Built-In-Lösungen nicht gedeckt

„Die Nachfrage nach unserer Brightsign-Built-In-Plattform ist groß, aber bisher war unsere Marktdurchdringung auf kleinere Bildschirme beschränkt, die in Anwendungen eingesetzt werden, in denen nicht genügend Platz für die Montage externer Player vorhanden ist“, sagt Jeff Hastings, CEO von Brightsign. „Wir glauben, dass der Bedarf an größeren Bildschirmen mit integrierten Digital Signage-Funktionen nicht gedeckt ist, und wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Moka, um ein starkes Produktangebot auf den Markt zu bringen, das dieser wachsenden Nachfrage gerecht wird.“

Das Moka BS60 wird auf der Infocomm 2023 in Orlano debütieren. Beide Anbieter zeigen ein Modell auf ihrem Stand: Brightsign am Stand 813 und Moka am Stand 351. In Nordamerika soll der Vertrieb des 55-Zoll-Modells im 4. Quartal beginnen, bevor die Produktlinie erweitert und in andere Regionen der Welt verkauft wird.