Vivitek

Neue Projektoren der DU7000-Serie

Weniger Stromverbrauch, unterschiedliche Helligkeitsstufen: Mit den neuen Projektoren der DU7000-Serie bietet Vivitek drei Modelle für den Large-Venue-Bereich.
Die DU700-Projektorenserie eignet sich für den Large-Venue-Bereich. (Foto: Vivitek)
Die DU700-Projektorenserie eignet sich für den Large-Venue-Bereich. (Foto: Vivitek)

Vivitek präsentiert neue Projektoren für den Large-Venue-Bereich. Die DU7000-Serie umfasst die Modelle DU7099Z, DU7199Z und DU7299Z, die jeweils unterschiedliche Helligkeitsstufen bieten.

Dabei liefern sie laut Hersteller eine konstante Helligkeit für bis zu 30.000 Stunden im Eco-Modus und besitzen einen IP6X-versiegelten Motor. Somit eignen sie sich für Anwendungsbereiche wie Auditorien, Hörsäle und Sportarenen sowie für die Vermietung.

Die DU7000-Serie bietet eine Helligkeit von bis zu 9.600 Lumen, ein Kontrastverhältnis von 3.000.000:1 sowie eine naturgetreue Farbwiedergabe dank der Vivid-Colour-Technologie. Die neuen Projektoren setzen auf motorisierte Objektive, von denen insgesamt neun zur Verfügung stehen – darunter ein neues Short-Throw-Objektiv (0,47-0,50). Die DU7000-Serie ist mit einem Objektivpositionsspeicher ausgestattet, mit dem benutzerdefinierte Objektivpositionen schnell abgerufen werden können.

Die DU7000-Serie gibt es in drei Helligkeitsstufen. (Foto: Vivitek)
Die DU7000-Serie gibt es in drei Helligkeitsstufen. (Foto: Vivitek)

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen verbrauchen die neuen Projektoren bis zu 45 Prozent weniger Strom. Mit der integrierten Farbsensor-Technologie können sich die Projektoren automatisch an die Lichtverhältnisse anpassen.

Spezieller Mietmodus

Die neue DU7000-Serie von Vivitek bietet zudem dynamische Installationsoptionen, wie 360-Grad-Drehung und Anwendungen im Hochformat: Somit ist die Projektion von Bildern auf Decken, Wänden, Böden oder abgewinkelten Flächen möglich. Zudem verfügen sie über vertikale/horizontale Trapezkorrekturen sowie geometrische 4-Ecken-Anpassung. Auch eine kameragestützte Farbkalibrierung per Smartphone zählt zu den verfügbaren Features.

Darüber hinaus lässt sich die PJ-Control-Software von Vivitek zur Verwaltung mehrerer Projektoren verwenden. Sie unterstützt Anwender bei der Steuerung von Anzeigeoptionen, Einstellungen sowie Zeitplanung über das Netzwerk. Um die Handhabung von Großveranstaltungen zu vereinfachen, bietet die DU7000-Serie Art-Net-Unterstützung, die eine Integration mit der Stage-Controller-Konsole zur direkten Steuerung der Projektoren ermöglicht. Für Kunden aus der Vermietung verfügt die Serie über einen speziellen Modus, mit der der Mietzeitraum flexibel festgelegt werden kann und das Bild automatisch nach Ablauf gesperrt wird.

Die neuen Projektoren der DU7000 Serie sind ab sofort zu folgenden Netto-Preisen erhältlich: DU7099Z für 6.490 Euro; DU7199Z für 7.490 Euro; DU7299Z für 8.990 Euro.