ISE 2016

NEC und S[quadrat] launchen gemeinsame LED Signage Serie

- Auf der ISE wird Squadrat weiterhin einen eigenen Stand haben. Doch der deutsche Hersteller ist auch bei NEC prominent vertreten. Grund: Ab sofort werden gemeinsame LED Lösungen entwickelt. Premiere hat die LiFT LED Serie mit vier Pixel Pitches ab 1,5 mm. von Thomas Kletschke

Screen aus neuen NEC Fine Pitch LED LiFT Modulen (Foto: NEC)

Screen aus neuen NEC Fine Pitch LED LiFT Modulen (Foto: NEC)

Schon seit einiger Zeit kennt man sich – schließlich ist die Branche überschaubar. Und gemeinsame Projekte, auch da waren NEC und die S[quadrat] GmbH (kurz: S²) schon erfahren – etwa bei der modernisierten SAP Arena in Mannheim, bei der LED Signage und Digital Signage einen hohen Stellenwert haben.

Und: Seit mehr als einem Jahr haben NEC Display Solutions Europe und der Hersteller aus Schwanstetten gemeinsame LED Lösungen gezeigt: auf der ISE 2015, bei der Infocomm 2015 in Florida, bei NEC Showcase Veranstaltungen in Deutschland, Großbritannien, USA, Skandinavien und Italien und im vergangenen Jahr auch auf Messen wie der GITEX in Dubai sowie der CineEurope in Barcelona.

Nun wird eine umfassendere Kooperation umgesetzt: Ab sofort werden NEC und Squadrat gemeinsam komplette High End Indoor LED Lösungen auf den Markt bringen. Angekündigt ist eine Built to Order Reihe von Fine Pitch LED Modulen mit den vier Pixel Pitches 1,5 mm; 1,9 mm; 2,3 mm und 3,8 mm. Das 16:9 LiFT Modul verfügt unter anderem über eine Magnetlösung – LiFT steht für LED intelligent Front Technology. Zu sehen auf der ISE 2016 bei NEC an Stand 4-R24 – neben Projektoren, Middleware und Screens, sowie bei Squadrat selbst (11-N35), die auch weitere Neuheiten zeigen.

Die Fertigung erfolgt immer nach Auftrag: Renommierte Kunden haben bereits eine ganze Reihe an Lösungen mit Fine Pitch LED Modulen Technologie für den Innen- und Außenbereich bestellt, heißt es von Unternehmensseite.

Screen aus LiFT Modulen - Technik aus Schwanstetten und Shenzhen (Foto: NEC)

Screen aus LiFT Modulen – Technik aus Schwanstetten und Shenzhen (Foto: NEC)

„Mit Fine Pitch LED Produkten aus dem LED LiFT Portfolio erweitert NEC Display Solutions sein Angebot in einer Vielzahl von Märkten und unterschiedlichen Anwendungen“, sagt Stefanie Corinth, Senior Vice President Marketing and Business Development bei NEC Display Solutions Europe.

„Gemeinsam mit unseren Partnern können wir sicherstellen, dass Kunden in jeder Branche die modernsten und effektivsten Displaytechnologien nutzen, die ihre Geschäftsanforderungen optimal erfüllen. Die Partnerschaft mit S[quadrat] ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür: Gemeinsam sehen wir bessere Markt- und Geschäftsmöglichkeiten“, so Corinth weiter.

Die beiden Unternehmen werden auch Lösungen für weitere Anwendungen entwickeln. Schon jetzt stellen die Partner hochqualitative LED Technologie zur Verfügung, die in Deutschland entwickelt und EMV-geprüft wurde. Einer der besten Videoprozessoren auf dem Markt aus dem Hause S[quadrat] ergänzt das Lösungspaket. Zudem erlaubt die Kooperation eine engere Produkt- und Lösungsentwicklung in vertikalen Märkten wie Corporate, Transport, Einzelhandel, Kino oder Freizeit und Museen.

„Die Partnerschaft zeigt das Vertrauen von NEC in S[quadrat], seine neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der LED Videodisplays, seine weltweiten Komplettservices und seine eigenen Produktionsstandorte in Deutschland und China“, sagt Andreas Brockschmidt, Sales and Marketing Director bei S[quadrat]. In der Region EMEA und den USA habe sich eine hochprofessionelle Partnerschaft entwickelt, innerhalb derer beide Unternehmen sehr gut zusammenarbeiteten.

Nach einem gemeinsamen, ausführlichen Audit in S[quadrat]s LED Manufaktur in Shenzhen, China war NEC auch von der Fertigungsqualität vor Ort überzeugt und beschloss die künftige Kooperation mit S[quadrat]. Verträge für weitere internationale LED Displayprojekte wurden S[quadrat] zufolge damals unterzeichnet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.