DSE Awards

NEC/JetBlue überzeugen auch die Jury, Scala räumt ab

.

- Die sechs Gewinner die aus den 71 eingereichten Projekten ausgewählten wurden im Überblick: von Florian Rotberg

  • Environmental Design Integration: United Mobile Broadcasting (UBMC) und Omnivex für das Werbenetzwerk im ÖPNV Netz  (400 Waggons) in Toronto
  • Retail Award und Interactive Innovation Award: Scala und Sprint erhielten zwei Awards für die Sprint Studio Flagshipstores des amerikanische Mobilfunkanbieters mit jeweils 17 Screens in unterschiedlichen Zonen mit individuellen und synchronisierten Content versorgt
  • Finance/Banking: Der Preis in der Finanzkategoriewurde an Wireless Ronin Technologies für den Thomson Reuter Info Point (aktueller Live TV und Finanzinformationen Netzwerk) verliehen
  • Public Spaces: Jet Blue für den 43 NEC Screens umfassenden Digital Signage Ring im neuen Terminal 5 am JFK Airport
  • Hospitality: Die schwedische Kinokette SF Bio und Scala erhielten den Hospitality Award für die Digital Signage basierten Menu Boards und digitalen Poster in den skandinavischen Filmpalästen

Zusätzlich wurden in einer separaten Wettbewerb unter 78 Einsendungen die fünf Content Awards um drei Hauptkriterien verliehen:

  1. Inwieweit der Content die geplante Message rüberbringt,
  2. Gesamte Produktionsqualität, und
  3. Kreativität in der Digital Signage Umsetzung

Die fünf Gewinner sind:

  • Retail Entertainment Design (RED) für das US amerikanischen McDonald’s Netzwer wurden drei separte HD Kanäle entwickelt. Zum ersten mal installiert im neuen Flagshipstore des Systemgastronomieriesen in Las Vegas (Software: Harris)
  • X2O Media für das Motorola Innovation Center — X2O entwickelte für Kunden und Partner einen state-of-the-art interactiven Showroom.
  • C-nario und Tim Hunter Design Group für den synchronisierten 3D Content auf dem vier weltweit größten Outdoor Video Display im Harrah’s Resort Waterfront Tower in Atlantic City (New Jersey)
  • LocaModa für  Jumbli — das erste interaktive „word game that connects online audiences in social utilities“ am times Square in New York City und 1,200 weiteren Locations wie Barcast.
  • Niles Creative Group für  The Comcast Experience — Die Lobby der Unternehmenszentrale von Comcast in Philadelphia wurde mit einer 10 Millionen Pixel LED Wall ausgestattet

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.