Ströer bringt digitalen City Guide nach Krefeld

- Auf dem Vorplatz des Krefelder Hauptbahnhofes ist heute der erste Ströer City Guide in Krefeld durch Oberbürgermeister Gregor Kathstede in Betrieb genommen worden. Eine zweite Anlage steht in der Fußgängerzone Rheinstraße Ecke Hochstraße. von Oliver Schwede

Digitaler City Guide

Der City Guide bietet Passanten aktuelle Informationen aus der Stadt. In der Menüstruktur gibt es die Hauptauswahl Stadtinfos, Bus und Bahn, Service, Events und Freizeit sowie Tourismus. Unter dem Menüpunkt Stadtinfos findet der Benutzer allgemeine Stadtinformationen, einen geschichtlichen Überblick, Informationen zu Stadtrat und Ausschüssen und einen Stadtplan.

Bei Bus und Bahn sind der Liniennetzplan des ÖPNV und Ticketinformationen abrufbar. Im Serviceteil sind Adressen von Krefelder Behörden und Fachbereichen der Stadtverwaltung enthalten. Tipps des Tages für Museen oder Theater sowie alle Informationen zu Kultur- und Freizeiteinrichtungen findet man unter Events und Freizeit.
Die Rubrik Tourismus informiert über das Hotel-, Gastronomie- und Shoppingangebot in der Stadt. Zudem verfügt das interaktive Kommunikationsmedium über eine Notruftaste.

Die Inhalte stammen aus dem Stadtportal krefeld.de und sind vom Stadtmarketing für die Darstellung in den Ströer City Guides aufbereitet worden.
Dank unseres Vertragspartners Ströer können wir unseren Bürgern und Besuchern nicht nur im Internet, sondern auch auf Krefelds Straßen interaktive und aktuelle Informationen rund um die Stadt bieten.“, erklärt Oberbürgermeister Gregor Kathstede.

„Viele Touristen und Geschäftsreisende finden täglich den Weg in die Samt- und Seidenstadt Krefeld. Wir freuen uns, ihnen mit dem Ströer City Guide rund um die Uhr zusätzliche Orientierungshilfen geben zu können“, ergänzen Hermann Meyersick und Manfred Abrahams, Geschäftsführer der Krefelder Außenwerbung (DKA), eine Tochtergesellschaft der Ströer Gruppe.

Der Aufbau des Ströer City Guides Krefeld auf dem Bahnhofsvorplatz ist das Ergebnis eines gemeinsamen Kooperations-Projektes von der Stadt Krefeld, der DKA und Ströer Deutsche Städte Medien. Ein weiterer City Guide wird in der stark frequentierten Innenstadt in Höhe Rheinstraße / Ecke Hochstraße ebenfalls sofort in Betrieb genommen.

Das Anfang 2006 mit dem IF Award ausgezeichnete Informationssystem ist über einen 32 Zoll-Touchscreen zu bedienen, der optimale Lesbarkeit bei Sonnenlicht bieten soll. Eine einfache Menüführung, die allen Altersklassen gerecht wird und die Temperaturunabhängigkeit durch spezielle Temperaturregelung zeichnen das Produkt aus.
Nach Emsdetten, Essen, Frankfurt, Hannover, Osnabrück und Bremen ist Krefeld die siebte Stadt in Deutschland, in der Ströer City Guides aufgebaut worden sind.

(eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.