Invidis Kommentar

Ströer ergänzt Vorstand mit Mediaagentur-Profi

- Zum neuen Jahr verstärkt die Kölner Ströer Out of Home AG den dreiköpfigen Vorstand um die Position des COO. Christian Schmalzl, bisher weltweiter COO der WPP-Tochter MediaCom, wechselt zum Jahresende in den Vorstand der Ströer AG und übernimmt die Verantwortung für das operative Geschäft der gesamten Gruppe von Florian Rotberg

invidis consulting

invidis Kommentar

Somit entlastet Schmalzl Ströer-CEO Udo Müller, der sich nun auf strategische Aufgaben konzentrieren wird. Alfried Bührdel (CFO) und Dirk Wiedemann (Deutschland-Verantwortlicher) behalten im erweiterten Vorstand ihre Aufgaben.

Die neugeschaffene Rolle des COO ist auch als Signal an die Aktionäre zu sehen, die mit dem Kursverlauf der Aktie unzufrieden sind. Ein Mediaagenturprofi ist sicherlich die richtige Ergänzung, um die Bedürfnisse der Werbungtreibenden und Agenturen zu identifizieren, attraktive Produkte zu bündeln und neue Wachstumsimpulse zu setzen.

Auf die Herausforderungen – insbesondere die Geschäftschancen im Wandel von statischer zu digitaler Außenwerbung und die Synergien bei der Entwicklung der internationalen Märkte – kann Gründer Udo Müller sich nun vermehrt konzentrieren

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.