ISE 2013

CDS zeigt weltgrößtes transparentes LCD-Showcase

- Mit einer Premiere kommt der britische Anbieter Crystal Display Systems Ltd. (CDS) zur Messe. In Amsterdam will man mit einem 70-Zöller das nach Firmenangaben weltgrößte transparente beziehungsweise transluzente LCD-Showcase zeigen. Der technisch ausgefeilte Glaskasten ist mit einem Touchscreen ausgestattet, und in fünf Größen von 10 bis 70″ erhältlich. Die verbauten Panels stammen von Samsung. von Peter Beck

Das neueste und größte transparente LCD-Showcase heißt ClearVue700 (Foto: CDS)

Das neueste und größte transparente LCD-Showcase heißt ClearVue700 (Foto: CDS)

An Stand U27 in Halle 4, neben den Ständen von NEC und Samsung stellt CDS seine Wunderkiste vor. Laut CDS stammen die verbauten Panels vom koreanischen Konzern, der im letzten Frühherbst mit seinen transparenten Cubes NL22B auch auf den deutschen, österreichischen und Schweizer Markt vorgestoßen ist. Schon bisher setzte CDS auf Samsung-Panels für seine unter ClearVue vermarkteten Showcases.

Kleiner Verwandter: Samsungs NL22B (Foto: Samsung)

Kleiner Verwandter: Samsungs NL22B (Foto: Samsung)

Jetzt bieten die Briten auf der ISE fünf verschiedene Größen von mit transluzenten Displays versehenen Vitrinen an, die im Einzelhandel, auf Messeständen oder in Museen sehr gut einsetzbar sind. Als Größen werden aktuell das 70″-Modell sowie Einheiten in 46″, 26″, 22″ und 10″ produziert. Laut CDS-Unternehms-Blog befinden sich die Modelle auch schon in der Auslieferung.

Das CDS-Showcase  ClearVue 700 in einer Variante (Foto: CDS)

Das CDS-Showcase ClearVue 700 in einer Variante (Foto: CDS)

Ob für PoS-Anwendung, Showroom oder andere Anwendung: Je nach Innenausstattung kann das Showcase auch nach Vorgaben des Kunden gestaltet werden. Das neue 70-Zoll-LCD-Modell ClearVue 700 soll in zwei verschiedenen Standard-Bauvarianten angeboten werden. Für das Vitrinenmodell mit dem holzfarbenen Unterbau etwa gibt der Hersteller als Außenmasse eine Höhe von 1,99 Meter und eine Breite von 1,72 m bei einer Tiefe von 1,04 m an. Auch die inneren Werte des Displays der Frontscheibe überzeugen. Der Touchscreen, der über Infrarot-Touchpoints interagiert, bringt es auf eine Full HD-Auflösung von 1920x1080p. Das TFT LCD Panel bietet ein Kontrastverhältnis von 4000:1 und arbeitet mit LED Backlights.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.