Ambitionierte Pläne

New York benötigt mehr Zeit für Smart City

- New York City | Link NYC ist sicherlich das spektakulärste und größte Smart City Projekt der Welt. Mindestens 7500 digitale Stelen und ein flächendeckender Glasfaser-Rollout sind die wichtigsten Säulen von Link NYC. Doch trotz prominenter Unterstützer wie Google oder Qualcomm kann das Projekt nicht im geplanten Zeitrahmen realisiert werden. von Florian Rotberg

LinkNYC benötigt mehr Zeit (Foto: LinkNYC)

Link NYC benötigt mehr Zeit (Foto: Link NYC)

Wenn nicht in New York City können ambitionierte Träume platzen. Ganz soweit ist es mit Link NYC noch nicht, aber der überaus ambitionierte Rollout-Plan musste in der vergangenen Woche revidiert werden. Das Konsortium rund um Link NYC hat einen zeitlich gestreckten Rollout-Plan bei der Stadt beantragt. Dieser wurde Hals-über-Kopf in den letzten Maitagen rund um Memorial Day genehmigt.

Somit bekommt Link NYC zwei zusätzliche Jahre bis 2024, um Link NYC komplett auszurollen. Die Investitionskosten liegen bei über 200 Mio USD und beinhalten u.a das Verlegen von über 640 km Glasfaser in der Stadt.

Eine Refinanzierung sollte über reichlich sprudelnde Werbeeinnahmen erfolgen. Die Einnahmen wurden zu Beginn auf 1 Mrd USD taxiert, wobei die Hälfte der Einnahmen an die Stadt New York City überwiesen werden. Bisher sind 1665 Link-Stelen installiert und in Betrieb genommen. Ein Blick auf die Übersichtskarte zeigt, dass der Großteil in Manhattan verbaut wurden, wo sich natürlich bessere Werbeeinnahmen erzielen lassen.

640km Glasfaser müssen verlegt werden (Foto: invidis)

640 km Glasfaser müssen verlegt werden (Foto: invidis)

Die Werbeeinnahmen liegen nach Presseberichten hinter den Erwartungen zurück. Wenn auch im letzten Jahr sichtbar neue Werbekunden die Screens für sich entdeckt haben. Auch die Kampagnen nutzen zunehmend die dynamischen, location-based Informationen. Es bleibt abzuwarten wie sich das Projekt weiterentwickelt. Zu hoffen wäre es für alle werbefinanzierten Smart City Projekte.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.