Konzepte

Digital Signage bringt Dynamik in den Supermarkt des Jahres

- In der EDEKA-Welt ist die Familie Hieber eine feste Größe. Seit Jahren räumen die Lörracher eine Auszeichnung nach der anderen ab. Mit 13 Märkten rund um Lörrach und in direkter Nachbarschaft zur Schweiz und Frankreich, müssen sich die Hieber-Supermärkte im Wettbewerb beweisen. Neuste Digital Signage-Konzepte ergänzen das Einkaufserlebnis. von Florian Rotberg

Hieber Digital Signage (Foto: Wedeko)

Mit ca. 50.000 Verkaufsstellen ist Deutschland wahrlich nicht arm an Lebensmitteleinzelhändlern – davon für Digital Signage relevant sind 25.000 Verkaufsstellen (Großflächen, Supermärkte und Discounter) mit mehr als 400m².

Bisher ist der Einsatz von Digital Signage im LEH recht übersichtlich, wenn auch in den vergangenen 18 Monaten der Markt spürbar in Bewegung gekommen ist. Neben Kaufland (invidis Bericht) sind besonders die Discounter auf den Digital Signage-Zug aufgesprungen. Auch wenn der große Rollout noch auf sich warten lässt, sind die Use-Cases schon recht klar definiert (invidis Bericht).

Hieber Digital Signage (Foto: Wedeko)

Hieber Digital Signage (Foto: Wedeko)

Hieber Digital Signage (Foto: Wedeko)

Hieber Digital Signage (Foto: Wedeko)

Der EDEKA-Partner Hieber erzielte 2017 mit den 13 Märkten 183 Mio EUR Umsatz. An sieben Standorten wurde 19 Digital Signage-Touchpoints integriert. Primär an den Frischetheken (6 Systeme), als Menüboard an den Backständen (8 Systeme) sowie an der Kassenzone und ein LED-Board im Außenbereich.

Konzeptioniert und installiert wurden die Systeme vom Full-Service Anbieter Wedeko, die auch den Content und das hauseigene CMS VisuScreen cloud beisteuern. Die Ulmer Digital Signage-Experten haben sich primär auf LEH und Gastronomie-Projekte spezialisiert. Fast unbeachtet vom Wettbewerb hat das Team um Gründer und Geschäftsführer Stefan Glunk und Petra Zeier einen kleinen aber feinen Vertikal-Spezialisten aufgebaut.

Menüboard für Hieber (Foto: Wedeko)

Menüboard für Hieber (Foto: Wedeko)

Für Hieber entwickelte Wedeko das Content-Konzept. Ein anspruchsvolles Unterfangen für einen Einzelhändler, der 2013 den EuroShop Retail Design Award, einen weltweiten Branchenpreis für innovative Ladenbaukonzepte gewann. Zu den vier Gewinnern zählten neben Hieber’s Frische Center der Liverpool Interlomas Departement Store in Mexico (Shopping Center), das Louis Vuitton Island Maison in Singapur (Luxusartikel) sowie das Departement Store Neiman Marcus im kalifornischen Walnut Creek (Shopping Center).

Hieber Digital Signage (Foto: Wedeko)

Hieber Digital Signage (Foto: Wedeko)

Anhand von Visualisierungen und Bildretuschen wurde im ersten Schritt ein Konzept mit Demovideo erstellt (hier klicken). Nach Abnahme vom Kunden wurden die Systeme vor Ort mit einem eigenen Team installiert sowie das Content-Konzept mit der eigenen Digital Signage-Software VisuScreen cloud realisiert. Auch die laufenden Contentgestaltung inkl. Foto- & Videoshooting wird von Wedeko erstellt. Wöchentliche Aktionen und saisonale Inhalte werden somit für die Bildschirme aufbereitet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.