Anzeige
DooH

Neo Advertising bringt kostenlosen Elektroauto Sharing Service in die Schweiz

Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht, aber Innovationen überzeugen mehr durch innere Werte. So hofft es jedenfalls Neo Advertising Schweiz, die nach erfolgreichem Pilotprojekt mit der EPFL Hochschule Lausanne, die ersten 13 ENUU-Fahrzeuge nach Biel bringen. 2019 sollen rund 200 Fahrzeuge in Genf, Zürich und Basel hinzukommen.
ENUU Car Sharing mit Neo Advertising (Foto: Neo Advertising)
ENUU Car Sharing mit Neo Advertising (Foto: Neo Advertising)

ENUU basiert auf einem leistungsstarken und intelligenten Leicht-Elektrofahrzeug-System, das per Smartphone lokalisiert und gebucht werden kann. Die ersten drei Fahrten pro Tag sind jeweils kostenlos. Die Nutzer müssen sich keine Gedanken um Ladestationen oder Parkplätze machen, da die Fahrzeuge überall geparkt werden können.

Im Herzen der Städte unterwegs bilden die Kleinfahrzeuge mit ihrem auffallenden Design eine hervorragende Werbeplattform für zwei Display-Produkte, die exklusiv von Neo Advertising vermarktet werden.

Christian Vaglio-Giors, CEO von Neo Advertising, kommentiert: „Der Unternehmergeist und die Nachhaltigkeitswerte, die das Abenteuer ENUU antreiben, stehen in perfekter Harmonie mit dem Geist von Neo. Wir freuen uns sehr, die Entwicklung von ENUU, die rasant zu werden verspricht, unterstützen zu können.“

„Innovation ist das, was Neo Advertising am besten definiert. Ein eingespieltes Team, das grosse Herausforderungen anzunehmen weiss – genau das, was Enuu sucht. Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit, die ein neues, innovatives Produkt auf den Aussenwerbemarkt bringen wird“, sagt Yoann Loetscher, Co-Founder von ENUU.