Anzeige
DooH

Amazon Prime bringt Mixed-Reality-Apokalypse an den Times Square

Amazon Prime löste gestern eine Mixed-Reality-Apokalypse auf den Straßen von New York City aus, um die heiß erwartete Fantasy-Serie Good Omens zu bewerben. Realisiert wurde die DooH-MR Kampagne von Grand Visual. (mit Video)
Amazon Prime Good Omens MR-Kampagne Times Square (Foto: Grand Visual)
Amazon Prime Good Omens MR-Kampagne Times Square (Foto: Grand Visual)

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Terry Pratchett und Neil Gaiman, spielen Michael Sheen und David Tennant als Engel und Dämon die Hauptrolle in Good Omens, die ihre Kräfte bündeln, um die Welt zu retten.

Die Mixed Reality (MR)-Kampagne erfolgte auf einem DooH-LED Screen am Times Square im Herzen von New York City. Via Live-Kamera werden die Bilder der Menschenmassen auf dem DooH-Screen angezeigt. In dem Moment als sich das Publikum auf dem LED-Display wiedererkannte, entfalteten sich die virtuellen Weltuntergangsszenarien um sie herum, wobei es Kraken-Tentakel, UFOs und Riesenfische herunterregneten.

Amazon Prime Good Omens MR-Kampagne Times Square (Foto: Grand Visual)
Amazon Prime Good Omens MR-Kampagne Times Square (Foto: Grand Visual)

Benachbarte LED-Flächen am Times Square zeigten zeitgleich den Countdown zum Serienstart am 31. Mai 2019 auf Amazon Prime Video.

Die Kampagne wurde von Amazon Studios konzipiert und von der DooH-Agentur Grand Visual produziert.