Anzeige
Digital Signage

Auch TCL zeigt eigene Mini & MicroLED-Lösungen

Wir müssen gestehen das uns die erste eigene MicroLED-Lösung des weltweit zweitgrößten Displayanbieters TCL auf der IFA nicht aufgefallen ist. Wir haben beim chinesischen TV-Anbieter einfach keine Digital Signage relevanten Lösungen erwartet.
TCL auf der IFA (Foto: invidis)
TCL auf der IFA (Foto: invidis)

TCL zeigte auf der IFA die ersten TVs mit MiniLED Backlight. Mehr als 20.000 einzelansteuerbare LEDs hat TCL hinter dem LCD-Panel untergebracht. Laut Experten erreicht die Technologie schon fast die Brillanz und die Schwarzwerte von OLED (LG) oder QLED (Samsung).

Spannender für Digital Signage Anwendungen sind TCLs erste DirectView MicroLED Lösungen. Wie Dave Haynes von Sixteen-Nine im Netz entdeckte, präsentierte TCL eine 132“ LED TV. Das Cinema Display getaufte LED setzt sich aus 24Mio individuellen LEDs zusammen, kommt auf 1.500 nits und erreicht ein Kontrastverhältnis von 2,500,000:1