Anzeige
invidis Newsletter
Digital Signage Projekte

LED-Content in neuer Perspektive

Im Einkaufszentrum 900 North Michigan Shops in Chicago lassen sich die Besucher gerne mal von Schaufenstern der unzähligen Shops ablenken – für einen Blick nach oben. In fast 60 Metern Höhe verwandelt die LED-Digitalkunstinstallation „The Canopy“ die Atriumsdecke in eine digitale Leinwand, die faszinierende künstlerische Videos und Grafiken zeigt. Die maßgeschneiderten Inhalte für die Attraktion kommen aus einer speziell erstellten Bibliothek der Digital-Kreativagentur Leviathan. (mit Video)
In fast 60 Metern Höhe verwandelt die LED-Digitalkunstinstallation „The Canopy“ die Atriumsdecke in eine digitale Leinwand (Foto: Leviathan)
In fast 60 Metern Höhe verwandelt die LED-Digitalkunstinstallation „The Canopy“ die Atriumsdecke in eine digitale Leinwand (Foto: Leviathan)

Das 900 North Michigan Shops gilt als eines von Chicagos gehobenen Einkaufszentren. Ende 2017 wurde als wichtiger Teil einer umfassenden Neugestaltung des 46.500 Quadratmeter großen siebenstöckigen Einkaufszentrums eine neue Dachkonstruktion enthüllt mit einer einzigartigen Medien-Architektur-Installation: „The Canopy“ soll den 30 Jahre alten Komplex in eine Attraktion des 21. Jahrhunderts verwandeln. Über eine Länge von 90 Metern erstrecken sich über den Köpfen der Besucher zehn LED-Digitaloberlichter, die den Käufern auf allen sieben Ebenen der Mall – und all denen, die sich dem neuen gläsernen Eingangsportal auf der Michigan Avenue nähern – unerwartete künstlerische Videos präsentieren.

Das neue gläserne Eingangsportal des 900 North Michigan erlaubt bereits einen Blick auf The Canopy (Foto: Leviathan)
Das neue gläserne Eingangsportal des 900 North Michigan Gebäudes erlaubt bereits einen Blick auf The Canopy (Foto: Leviathan)
The Canopy zeigt künstlerische Inhalte, die zum Ambiente des 900 North Michigan passen (Foto: Leviathan)
The Canopy zeigt künstlerische Inhalte, die zum Ambiente des 900 North Michigan Shops passen (Foto: Leviathan)

Kurz nach dem Start von The Canopy beauftragten die Verantwortlichen von 900 North Michigan Shops die Kreativagentur Leviathan mit dem weiteren Aufbau und der Entwicklung einer maßgeschneiderten Bibliothek mit thematischen Erlebnisinhalten für die Installation. Das Ziel dabei war, das Einkaufserlebnis der Kunden auf eine neue Stufe zu heben. Heute sind beide Unternehmen stolz darauf, die neueste Welle der Kunst zu enthüllen und gleichzeitig mehr Licht auf ihre laufende kreative Zusammenarbeit zu werfen.

Die Perspektive macht's beim Blick auf The Canopy (Foto: Leviathan)
Die Perspektive macht’s beim Blick auf The Canopy (Foto: Leviathan)

„Unser Erfolg beruht auf dem außergewöhnlichen Shoppingerlebnis, und The Canopy bietet uns ein weiteres starkes, kreatives Mittel, um dieses zu fördern“, sagt Stacy Kolios, Senior Director of Marketing bei 900 North Michigan Shops. „Das Canopy und die künstlerischen Inhalte rufen dabei bei Käufern und Mietern gleichermaßen positive Reaktionen hervor.“

Die Kunstwerke sind so gestaltet, dass sie zum Ton der Geschäfte im Einkaufszentrum passen. Das Thema kann sich dabei leicht in Richtung Mode oder Fantasie verlagern, oder sogar die charakteristischen architektonischen Details des Gebäudes hervorheben. Das Archiv, welches ständig erweitert wird, enthält auch Bildmaterial speziell für die Veranstaltungen im 900 Shops.

„Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Erstellung eines fesselnden neuen Videos, das das bestehende Mediensystem und das architektonische Design dieses ikonischen Einkaufszentrums in Chicago ergänzt“, erklärt Leviathans CEO Chad Hutson. „Diese Inhalte für die Installation erfordern eine gut definierte Markenästhetik und ein intuitives Verständnis für die Gäste der Mall und das von ihnen erwartete Ambiente.“

Um seine maßgeschneiderten Ultra-HD-Videoarbeiten zu erstellen, entwickelt Leviathan zuerst Konzept und Aussehen dieser, um nach dem Storyboarding und Test-Rendering seiner besten Ideen mögliche Probleme beurteilen zu lönnen. Dazu gehören eine Vielzahl von Darstellungsparametern in der gesamten Anordnung von The Canopy sowie die Perspektive des Publikums, welches die Inhalte schließlich aus einem recht ungewöhnlichen Betrachtungswinkel sieht. So soll vermieden werden, dass die Bilder zu sehr verzerren oder sogar Schwindel erregen.

Die dargestellten Inhalte müssen exakt auf die ungewöhnliche Perspektive beim Blick auf The Canopy abgestimmt sein (Foto: Leviathan)
Die dargestellten Inhalte müssen exakt auf die ungewöhnliche Perspektive beim Blick auf The Canopy abgestimmt sein (Foto: Leviathan)

„Unser Live-Aktionsstudio und die Dreharbeiten vor Ort können vielfältige Videoinhalte erstellen, von Unterwasser- oder Nachthimmelaufnahmen bis hin zu futuristischen Modenschauen, während unsere Studiokünstler ständig neue inspirierende abstrakte 3D-Bilder erstellen“, fügt Luvy Delgado, der Executive Producer von Leviathan, hinzu. Wer sich also im 900 North Michigan Shops einmal vom Einkaufstrubel erholen möchte, sollte einfach einen Blick nach oben werfen und die Kunst genießen.

DSS Europe: Digitale Lobby-Kunst bei Dolby