Digital Signage Ergänzung

MuSe entwickelt Livestream-Shopping für Orsay

Produktrecherche und Inspiration über Social Media sind heutzutage für über 40 Prozent der Fashion-Shopper selbstverständlich, insbesondere jüngere Käufer sind offen für individualisiertes und dialogbasiertes Online Shopping. Entertainment steht hier hoch im Kurs, „Entertainmerce“ (Entertainment + E-Commerce) generiert in China fast 10% der E-Commerce Umsätze. Auch in Europa nimmt das Thema während der Corona-Krise schnell Fahrt auf. Produziert wird das Homeshopping live aus dem Store Konzept von MuSe-Content.
Orsay Live Shopping - Live aus dem Orsay Store in Hamburg (Foto: Orsay)
Orsay Live Shopping – Live aus dem Orsay Store in Hamburg (Foto: Orsay)

Der Fashion Retailer Orsay lanciert mit dem digitalen Retailspezialisten und Digital Signage Integrator MuSe Content als Produktionspartner und dem Software Start-up LiSA (abgeleitet von Livestream Shopping Assistant) ein innovatives Online-Shopping-Erlebnis, kurz: „Livestream Shopping“.

Orsay ist, vergleichbar mit Zara und H&M, vertikal organisiert und beherrscht die gesamte Kette vom Design über die Fertigung bis hin zum Verkauf der Produkte. Neben dem Online Shop und der App hat der Fashion Retailer international um die 740 Stores mit aktuell rund 5.000 Mitarbeitern.

Am Dienstag 12. Mai um 19:00 Uhr startet die interaktive Verkaufs-Show mit Produktpräsentationen sowie Gruppenchats als Shopper-Experience auf orsay.com. Der eigene Online-Shop ist direkt angebunden – ein Mehrwert, den viele Social Media Nutzer bei Livestreams bisher vermissten. Durch die Events, die anders als bei Instagram auf der eigenen Plattform der Brand stattfinden, wird die Verweildauer der Kunden massiv gesteigert. Livestreaming und der Chat mit Influencern und Inhouse-Experten tragen zu Inspiration, Vertrauen und Conversion am digitalen PoS bei.

Orsay Live Shopping - Live aus dem Orsay Store in Hamburg (Foto: Orsay)
Orsay Live Shopping – Live aus dem Orsay Store in Hamburg (Foto: Orsay)

Ermöglicht wird dies durch die Livestream Shopping Software des Start-ups LiSA. Durch diese können Händler wie Orsay auf der eigenen Wunschdomain Live-Shopping-Events stattfinden lassen und die präsentieren Produkte auch direkt in ihren eigenen Online Shop verlinken, ohne dass es einer Systemintegration bedarf.

Für eine durchgängige Orchestrierung aller Content-Maßnahmen und Disziplinen für das neue Livestream Shopping Format von Orsay sorgt Marco Burkhardtsmayer mit seiner Hamburger Agentur MuSe Content. Die digitalen Retailexperten unterstützen den Fashionanbieter bei Strategie, Konzeption und Produktion. Die Steuerung der Reichweite durch Aktivierung und Moderatoren-Auswahl gibt hier den entscheidenden Vorteil zu einer einfachen Produktion. So beantworten im Orsay Livestream Shopping die Fashion-Redakteure Fragen direkt im Chat und die Influencerin Nele Wüstenberg (Instagram@nelipies) streamt live aus dem Store.

Kevin Ziegler, Chief Sales Officer / Chief Customer Officer Orsay, verdeutlicht die Motivation des Fashion Retailers: „Neue Zeiten erfordern neue Wege. Wir haben Orsay bereits zu einem agilen Omnichannel-Retailer transformiert und gehen jetzt die nächsten Schritte zur Digital Lifestyle Brand, bei der Interaktion und Relationship zentrale Faktoren sind. Live Shopping hilft uns dabei, den direkten Kundendialog auch über die Distanz aufzubauen. Shopping bei Oesay soll immer inspirierend und erlebnisreich empfunden werden, vor allem aber persönlich. Test, Fail & Learn hat uns schon früher beflügelt statt besorgt und genauso machen wir jetzt weiter. Neben dem Live-Shopping setzen wir auf neue Sales-Formate sowie ein innovatives Community-Management auf dem Weg zum bevorstehenden Brand Relaunch von ORSAY.“

Am Dienstag, den 12. Mai um 19:00 Uhr geht’s es unter https://live.orsay.com los.