Anzeige
Fieber-Screening

CDS bringt Tablet mit Temperatursensor

Distributor Crystal Display Systems (CDS) hat ein neues Tablet zur Temperaturüberwachung im Portfolio. Das CheckVue TAURI soll am Eingang von Geschäftsräumen, Fitnessstudios oder Bars innerhalb von 3 Sekunden via Infrarot prüfen, ob eine Person eine erhöhte Körpertemperatur hat. Das Ergebnis wird direkt visuell auf dem Display dargestellt. Kommende Firmware-Upgrades sollen Optionen zur Gesichtserkennung, People Counting und Werbung beinhalten. (mit Video)
Das TAURI Temperatur-Tablet von CDS erkennt erhöhte Körpertemperatur innerhalb von 3 Sekunden via Infrarot (Foto: Crystal Display Systems)
Das TAURI Temperatur-Tablet von CDS erkennt erhöhte Körpertemperatur innerhalb von 3 Sekunden via Infrarot (Foto: Crystal Display Systems)

Kontaktlos und automatisch die Temperatur erfassen „out of the box“ – Das soll das neue CheckVue TAURI Tablet des britischen Distributors Crystal Display Systems (CDS). Die Lösung zur Temperaturüberwachung soll die Ausbreitung von Infektionen überall verhindern, wo Menschen in engem Kontakt stehen. Dazu funktioniert TAURI wie ein Selbstverifizierungs-Check beim Betreten eines Geländes oder Raumes.

Das System überwacht die Temperatur und informiert den Benutzer über das Ergebnis visuell auf dem Display. Gezeigt wird ein Bild der Person mit einer Wärmebildkarte. Das Tablet misst die Temperatur dabei laut CDS in weniger als drei Sekunden und in einem Umkreis von bis zu einem Meter um das Gerät mittels Infrarot-Technologie. Ein Piepton und ein rotes Licht zeigen, wenn die Temperatur zu hoch ist – ein grünes Licht, das die Temperatur akzeptabel ist. Die Fehlertoleranz soll bei +- 0,5 Grad Celsius liegen.

TAURI nutzt Android 7.1 und ist in den drei Größen 10.1″, 15″ und 21.5″ erhältlich. Künftige Firmware-Upgrades sollen Funktionen wie Gesichtserkennung mit kundenspezifischer Markierung, Personenzählung oder die Möglichkeit zum ausspielen von Werbung und Informationen beinhalten.

invids Kommentar
Wie Sinnvoll Fieber-Screening für die Erkennung von Corona ist, bleibt nach wie vor mehr als fraglich. Dennoch suchen einige Unternehmen entsprechende konstengünstige und leicht integrierbare Lösungen. Das handliche TAURI-Tablet kann diese Ansprüche wohl erfüllen, allerdings noch ohne viel Mehrwert – der wird erst noch nachgereicht.

Corona-Krise: Fiebertestwahn und Datenschutz